Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Spargel-Risotto - Rezept

zurück
Zutaten für:
  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 1 Tasse Risottoreis (Arborio, Vialone,etc.)
  • 100 g Champignons, braun
  • 2 kleine Frühlingszwiebeln
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • 250 g Spargel, grün
  • 1 TL Butter
  • 1,5 Tassen Gemüsebrühe
  • 0,75 Tasse Weißwein
  • 1 großes Salbeiblatt
  • 1 EL Mascarpone
  • 30 g Parmesan, frisch gehobelt
  • 1 EL Petersilie
  • einige Basilikum-Blättchen

1. Risottoreis bei mittlerer Hitze ohne Fettzugabe 5 Minuten rösten.

2. Champignons in kleine Würfel und Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden. Knoblauch pressen. Spargel im unteren Drittel schälen und in 3 cm lange Abschnitte schneiden.

3. Butter zum Reis geben und die Champignons, die Frühlingszwiebeln und den Knoblauch kurze Zeit glasig dünsten.

4. Die Gemüsebrühe und den Weißwein mischen, den Reis damit langsam ablöschen und Salbei zugeben.

5. Spargelstücke, ohne die Spitzen, auf den Reis legen. Alles etwa 10 Minuten bei mittlerer Hitze garen.

6. Die Spargelspitzen zugeben, die Herdplatte ausschalten und weitere 10 Minuten auf der Herdplatte, im geschlossenen Topf quellen lassen. Die übrigen Zutaten vorsichtig unterheben und abschmecken.


Mix-Teller-Rezept

Das Rezept entspricht dem EDEKA-Mix-Teller.

So funktioniert das Mix-Teller-Konzept

Statt grünem Spargel kann auch Brokkoli verwendet werden.

Rezeptinformationen

Zutaten für: 2 Portionen
Zubereitungszeit: 5 Min
Fertig in: 30 Min
Je Portion : 1800 kJ, 430 kcal, 63 g Kohlenhydrate, 14 g Eiweiß, 9 g Fett

Schwierigkeitsgrad: mittel

Kategorien: Vegetarisch/ Nudeln, Kartoffeln & Reis/ Frühling/ exotisch/ deutsch/ mittlerer Preis/ Frühstück & Brunch/ Party & Büfett/ Ostern/ Valentins- & Muttertag/ Glutenfrei

Bewertung

(0) Bewertung abgeben
X

Wie gefällt Ihnen dieses Rezept? Sie können bis zu fünf Sterne vergeben. Jede Bewertung geht direkt in die Gesamtwertung mit ein. Tipp: Wer’s mehrmals kocht, kann natürlich auch mehrmals abstimmen!

Jetzt bewerten

Einkaufsliste