Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Spargel mit Hollandaise - Rezept

zur Rezeptsuche
Bei uns bekommt der Spargelklassiker einen modernen Twist: Entdecken Sie unser Rezept für panierten Spargel mit fruchtiger Orangen-Hollandaise.
Zutaten für: 4 Portionen

Für den Spargel

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 500 g Spargel, grün
  • 500 g Spargel, weiß
  • 3 Eier
  • 100 g Mehl
  • 250 g Panko (jap. Paniermehl aus Brotkrumen)
  • Salz
  • Pflanzenöl zum Frittieren
  • Basilikum zum Garnieren

Für die Orangenhollandaise

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 100 ml Orangensaft
  • 2 Eier, davon das Eigelb
  • abgeriebene Schale einer halben unbehandelten Orange
  • Spritzer Zitrone
  • etwas Zucker
  • 300 g Butter, zerlassen
  • Salz, Pfeffer
  • 2 EL Sahne

1. Den weißen Spargel komplett schälen, die holzigen Enden abschneiden. Vom grünen Spargel nur das untere Drittel schälen. Die Spargelstangen in drei gleich lange Stücke teilen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

2. Drei Eier aufschlagen, mit Salz würzen und leicht verquirlen. Den Spargel in Mehl wälzen und anschließend in den verquirlten Eiern wenden. Zum Schluss in Pankomehl wenden.

3. Den Spargel in 160° heißem Pflanzenöl goldgelb ausbacken.

4. Für die Orangen-Hollandaise die Sahne steif schlagen. Den Saft und die Eier mit Salz, Pfeffer, Orangenabrieb und etwas Zucker bei leichter Hitze im Topf aufschlagen bis eine hellgelbe, schaumige Masse entsteht.

5. Die flüssige Butter unter ständigem Rühren tropfenweise dazugeben. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Zuletzt die Sahne unterheben. Den Spargel auf einem Teller anrichten, die Hollandaise darüber geben und das Gericht nach Belieben mit Basilikum garnieren.

Probieren Sie auch weitere tolle Frühlingsrezepte!


Sauce Hollandaise-Rezept – Das steckt in der leckeren Soße!

Zu zarten Scheiben geschnittenen Schinkens, serviert mit knackigem Spargel und mit feiner Buttersoße, Vinaigrette oder leckerer Sauce Hollandaise übergossen, lässt sich an lauen Sommerabenden besonders gut genießen. Auch paniert, gebacken oder gratiniert schmeckt der Spargel köstlich. Als der Klassiker schlechthin ist in den meisten Regionen die Sauce Hollandaise zu Spargel weit verbreitet. Wenn Sie für das nächste große Spargelessen Ihre Sauce Hollandaise selber machen, sind Ihnen die bewundernden Blicke Ihrer Gäste sicher. Denn der feinen Soße aus Eigelb, Weißwein, Essig und Butter, die mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer und anderen Gewürzen verfeinert wird, haftet ein Ruf des besonderen Schwierigkeitsgrades bei der Zubereitung an. Aber: Kein Grund sich nicht an die Soße zu wagen. Wenn Sie darauf achten, dass die Butter bei der Zubereitung im Topf nicht braun und nicht zu heiß wird, sollte beim Vermengen mit den anderen Zutaten im Wasserbad nichts schief gehen.


Kochen Sie Ihre eigene Sauce Hollandaise und verleihen Sie der cremigen Soße mit Orangensaft und -schale einen besonderen Geschmack. Zu Pellkartoffeln, Pfannkuchen oder einem gut gegarten Schweinekotelett, das Sie zu Spargel reichen, passt das Sauce Hollandaise-Rezept von EDEKA hervorragend. Probieren Sie es aus!


Bereiten Sie Ihr eigenes Sauce-Hollandaise-Rezept zu!

Nicht nur zu gekochten Spargelstangen ist die feine Soße, die Ihren Ursprung in Frankreich hat, ein willkommener Begleiter. Heute findet Sie sich sogar auf Pizza, zu Bolognesesoße oder in Kombination mit überbackenen Pommes auf mancher Speisekarte wieder.

Wenn Sie Ihre Sauce Hollandaise weiterhin zu Spargel essen möchten und Sie auf der Suche nach Rezepten sind, die eine leckere Spargel-Alternative zu gekochtem Stangenspargel sind, dann kochen Sie einen köstlichen Spargelstrudel! Der Geschmack leichtem Filoteigs, mit grünen und weißen Spargelstückchen, Kartoffeln, feinstem Magerquark, Ei und aromatisch-frischer Kerbel erwartet Sie. Dazu reichen Sie köstliche Sauce Hollandaise, die Sie – wenn Sie möchten – zusätzlich mit feinem Senf veredeln können.

Neben den zahlreichen Möglichkeiten und Tipps Sauce Hollandaise-Rezepten eine persönliche Note zu verleihen, lohnt es sich einen weiteren französischen Soßenklassiker mal zu Spargel zu probieren – die Sauce Bearnaise. Ein wenig zeitintensiver in der Zubereitung passt sie als Alternative zur Sauce Hollandaise genauso gut zu Spargelgerichten und wahlweise auch Pasta oder Pommes.


Genießen Sie die Soßenvielfalt der französischen Küche und essen Sie mit den Sauce Hollandaise-Rezepten von EDEKA Spargel mit cremig-fruchtiger Soße!

Weißen Spargel schälen:

Den Spargel unter fließendem Wasser waschen und abtropfen lassen. Mit dem Sparschäler direkt unter der Spargelspitze ansetzen und die Schale abziehen. Den Spargel rundum von der Schale befreien, nach unten hin großzügiger schälen, da hier die Schale besonders dick ist. Am Ende die unteren holzigen Enden mit einem Messer abschneiden.

EDEKA zuhause Ziehschäler:

  • Ziehschäler mit frei schwingender, beidseitig geschliffener Klinge, somit für Links- und Rechtshänder geeignet

EDEKA zuhause Schaumlöffel:

  • Besonders schwere, stabile Qualität aus extra dickem, rostfreiem Edelstahl 18/10
  • Formschönes Design: Funktionsteile hochglanzpoliert, Griffe matt poliert
  • Praktische Aufhängeöse
  • Spülmaschinengeeignet: leicht zu reinigen, hygienisch

Sauce Hollandaise-Rezept – Gutes kann so einfach sein!

Bereiten Sie beim nächsten Spargelessen Ihre eigene appetitliche Sauce Hollandaise zu und tauchen Sie knackigen Spargel in die delikate Soße aus Butter, Ei und Weißwein oder bereiten Sie den Saucen-Klassiker mit Twist zu.

Rezeptinformationen

Zutaten für: 4 Portionen
Zubereitungszeit: 80 Min
Fertig in: 1 Stunde 20 Min
Je Portion : 4375 kJ, 1045 kcal, 74,7 g Kohlenhydrate, 21,4 g Eiweiß, 73,8 g Fett, 475 mg Cholesterin, 5,8 g Ballaststoffe

Schwierigkeitsgrad: mittel

Kategorien: Nudeln, Kartoffeln & Reis/ Frühling/ deutsch/ mittlerer Preis/ premium/ Festlich/ Party & Büfett/ Geburtstag/ Valentins- & Muttertag/ Mittagessen

Bewertung

(13) Bewertung abgeben
X

Wie gefällt Ihnen dieses Rezept? Sie können bis zu fünf Sterne vergeben. Jede Bewertung geht direkt in die Gesamtwertung mit ein. Tipp: Wer’s mehrmals kocht, kann natürlich auch mehrmals abstimmen!

Jetzt bewerten

Einkaufsliste