Wir lieben Lebensmittel

Spaghetti mit Pilzsauce

Spaghetti mit Pilz-Gemüsesauce.

  • Zubereitungszeit: 50 Min
  • Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten

Zutaten für:
4 Portionen

Für die Spaghetti:

  • 350 g Vollkornspaghetti
  • 1 Paprika, orange
  • 1 Paprika, rot
  • 250 g Erbsen
  • 200 g Pfifferlinge
  • 1 Zwiebel, rot
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Olivenöl, kalt gepresst
  • 400 g Tomatensauce
  • 1 EL Kräuterfrischkäse, fettreduziert
  • 1 Handvoll Basilikum-Blättchen

Für den Salat:

  • 45 g Ziegenfrischkäse
  • 125 g Rucola
  • 1 EL Pinienkerne
  • 1 Pfirsich
  • 1 Schalotte
  • 1 TL Ahornsirup
  • 1 TL Pfeffer, rosa

Für das Dressing:

  • 75 ml Orangensaft
  • 1 EL Petersilie
  • 1 EL Pflanzenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Dazu:

  • 4 Scheiben Walnussbaguette

Zubereitung

Spaghetti:

1. Spaghetti nach Packungsanleitung garen.

2. Paprika entkernen und in Streifen schneiden, Pfifferlinge mit dem Pinsel von Erdresten befreien, Zwiebel in Streifen schneiden, Knoblauch fein schneiden.

3. Alle Zutaten binnen 5 Minuten bei mittlerer Hitze mit Öl in der Pfanne anbraten, mit der Tomatensauce ablöschen und mit dem Frischkäse abschmecken. Zu den Spaghetti servieren.

Salat:

1. Backofen auf 175 Grad (Umluft: 160 Grad) vorheizen.

2. Rucola in mundgerechte Stücke schneiden und auf vier Tellern verteilen.

3. Pinienkerne in der Pfanne (ohne Fett) auf kleiner Flamme goldbraun rösten.

4. Pfirsich vom Stein befreien, in dünne Spalten, Schalotte in dünne Ringe schneiden, Petersilie hacken und alles über dem Rucola verteilen.

5. Ziegenkäsescheiben 5 Minuten backen.

6. Die Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken.

7. Alle Dressingzutaten vermischen und über den Salat geben. Gebackenen Ziegenkäse, Ahornsirup, grob zerstoßenen rosa Pfeffer und Pinienkerne darüber verteilen. Dazu das Baguette servieren.

  • Je Portion: 2520 kJ, 602 kcal, 92 g Kohlenhydrate, 26 g Eiweiß, 14 g Fett

Mix-Teller-Rezept

Dieses Rezept entspricht dem EDEKA Mix-Teller-Schema - für den richtigen Mix an Lebensmitteln und eine ausgewogene Ernährung zum Sattessen.

So funktioniert das Mix-Teller-Konzept