Wir lieben Lebensmittel

Spätzle Variationen

Peppen Sie Spätzle einmal auf: Klassische Spätzle, Spinatspätzle und Rote Bete Spätzle mit aromatischem Parmesanschaum.

  • Zubereitungszeit: 45 Min
  • Fertig in: 45 Min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten

Zutaten für:
4 Portionen

Für den Grundteig:

  • 500 g Mehl
  • 8 Eier, Größe M
  • 1 TL Sonnenblumenöl
  • 150 ml Mineralwasser
  • 2 TL Salz
  • 0,5 TL Muskatnuss, frisch gerieben

Für die grünen Spätzle:

  • 80 g Spinat

Für die roten Spätzle:

  • 50 g Rote Bete

Für den Parmesanschaum:

  • 100 ml Sahne
  • 100 ml Gemüsefond
  • 20 g Butter
  • 50 g Parmesan, gerieben
  • 1 Prise Salz
  • 0,5 TL Muskatpulver

Zubereitung

1. Mehl, Eier, Öl und Mineralwasser in einer hohen Rührschüssel mit den Knethaken eines Handrührgerätes zu einem glatten Teig verkneten. Teig mit Salz und Muskat abschmecken. Teig mit den Händen so lange aufschlagen bis der Teig blasen wirft. Den Spätzleteig zur Herstellung der drei Farben in drei Schüsseln aufteilen.

2. Zum Zubereiten der roten Spätzle die Rote Bete waschen und im kochenden Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Rote Bete abgießen, abschrecken, gut abtropfen lassen und schälen. Alternativ kann auch vorgekochte Rote Bete benutzt werden. Dann mit einem Pürierstab oder im Hochleistungsmixer fein pürieren. Die rote Bete zu einem Teil des Teiges geben, leicht unterheben und die Spätzle noch einmal mit der Hand aufschlagen.

3. Für die grünen Spätzle den Spinat verlesen, waschen und gut abtropfen lassen. Spinat in kochendem Salzwasser ca. 2 Minuten kochen, abgießen, abschrecken und gut abtropfen lassen. Spinat in einem Universalzerkleinerer fein pürieren. Wenn hierzu ein Pürierstab genutzt wird, müssen ggf. noch 1-2 EL Wasser oder Gemüsebrühe hinzugefügt werden, damit sich der Spinat gut zerkleinern lässt. Den Spinat zu einem Drittel des Spätzleteigs hinzugeben und noch einmal mit der Hand aufschlagen. Wenn Flüssigkeit hinzugefügt wurde, ggf. noch etwas Mehl zum Teig geben bis dieser wieder die gleiche Konsistenz hat wie der Grundteig.

4. Alle 3 Sorten Spätzleteig nach Farbe nacheinander, durch eine Spätzlepresse in kochendes Salzwasser pressen und ca. 4 Minuten kochen lassen. Spätzle abgießen, abschrecken und gut abtropfen lassen.

Für den Parmesanschaum:

1. Sahne und Gemüsefond mit etwas Muskatnuss und Salz aufkochen.

2. Parmesan und Butter hinzugeben und alles mit einem Mixstab aufschäumen.

Probieren Sie weitere Spätzle-Rezepte!

Keine Zeit zum Kochen? Hier finden Sie unsere Blitzrezepte, die Ihnen eine Menge Zeit sparen!

Entdecken Sie auch unsere Kochtipps, Foodporn-Rezepte und weitere leckere und ausgefallene Gerichte in unseren Genussmomente-Videos!

  • Je Portion: 3295 kJ, 787 kcal, 94,9 g Kohlenhydrate, 32,1 g Eiweiß, 30,6 g Fett, 518 mg Cholesterin, 4,2 g Ballaststoffe