Wir lieben Lebensmittel

Selterskuchen

Einfach und lecker: Backen Sie aus Rührteig mit Mineralwasser einen saftigen Selterskuchen und variieren Sie den Klassiker nach Belieben!

  • Zubereitungszeit: 40 Min
  • Fertig in: 2 Stunden 0 min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten

Zutaten für:
12 Portionen

Für den Kuchen:

  • 500 g Weizenmehl (Type 405)
  • 250 g Zucker
  • 100 g Mohn
  • 100 ml Pflanzenöl
  • 4 Eier, Größe M
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 200 ml Mineralwasser
  • 200 g Puderzucker
  • 200 g Heidelbeeren
  • etwas Minze, zum Garnieren

Zubereitung

1. Den Backofen auf 185 °C Umluft (200 °C Ober-/Unterhitze) vorheizen.

2. Mehl, Zucker, Mohn, Pflanzenöl, Eier, Vanillezucker und das Backpulver in einer großen Rührschüssel mit dem Handrührgerät verquirlen.

3. Nach und nach das Mineralwasser hinzugeben, bis ein leicht flüssiger Teig entstanden ist.

4. Den Teig gleichmäßig auf ein herkömmliches, gefettetes Backblech verteilen und auf mittlerer Schiene für 40 bis 50 Minuten backen.

5. Nach Ende der Garzeit mit einem Holzstäbchen prüfen, ob der Teig durchgegart ist. Hierfür das Holzstäbchen in den Kuchen stecken und anschließend wieder herausziehen. Sollten sich noch Teigreste am Stäbchen befinden, den Kuchen für weitere 10 Minuten backen. Den Kuchen abkühlen lassen.

6. Anschließend den Kuchen mit dem Zuckerguss glasieren. Hierfür den Puderzucker mit 2-3 EL Wasser anrühren und gleichmäßig über dem Kuchen verteilen.

7. Die gewaschenen Blaubeeren auf dem noch flüssigen Zuckerguss verteilen. Für 20 Minuten in den Kühlschrank stellen, mit Minze garnieren und genießen.

Weitere Mohnkuchen-Rezepte und ein tolles Rezept für Donuts mit Zuckerguss finden Sie hier!


Lust auf Rührkuchen? Probieren Sie auch unser Rezept für Sandkuchen aus.

Auch unser Rezept für köstlichen Waldbeeren-Pie wird Sie begeistern!

  • Je Portion: 1239 kJ, 296 kcal, 47 g Kohlenhydrate, 6 g Eiweiß, 9 g Fett, 53 mg Cholesterin, 2 g Ballaststoffe

Selterskuchen-Rezept– Mit Sprudelwasser backen

Backen Sie Ihren nächsten Kuchen mit Mineralwasser: Unser Selterskuchen-Rezept lässt sich schnell und einfach zubereiten und bietet für Kindergeburtstage eine schöne Abwechslung zu Marmor- und Zitronenkuchen.

So finden Sie den richtigen Sprudel zum Backen

Der Selterskuchen verdankt seinen Namen dem enthaltenen Sprudel. Beim Backen sollten Sie immer stark sprudelndes Mineralwasser verwenden – so können Sie, je nach Menge des Sprudels, auch ganz auf Backpulver verzichten. Kommt Mineralwasser als Koch- und Backzutat in einen Kuchenteig, wird beim Rühren ein Gärprozess in Gang gesetzt, der dafür sorgt, dass Ihr Selterskuchenteig schön locker und luftig wird. Mineralwasser mit der Bezeichnung "Medium" verfügen über weniger Kohlensäure und eignen sich sehr gut für Speisen, die beim Backen (auch in der Pfanne) nicht so stark aufgehen wie zum Beispiel Pfannkuchen oder Crepes. Wenn Sie wissen möchten, welches Mineralwasser das Richtige für Sie ist, vergleichen Sie die Inhaltsstoffe unserer Mineralwasser mit dem Mineralwasserkompass.


Variieren Sie Ihr Selterskuchen-Rezept nach Belieben

Wie Mineralwasser macht auch Limonade – zu sehen in unserem Rezept für Fanta-Limetten-Kuchen – den Teig durch die enthaltene Kohlensäure schön locker und luftig. Die süße Limonade verleiht dem Kuchen zugleich auch Geschmack. Alternativ zur Orangenlimo lässt sich auch Cola verwenden, um den Rührteig zu aromatisieren. Als Bett für den Fruchtbelag können Sie statt Zuckerguss Vanillepudding wählen. Gerade für Kindergeburtstage bieten sich zudem farbenfrohe Varianten des Selterskuchen-Rezepts an: Eine dicke Schicht gefärbter Zuckerguss mit bunten Streuseln, Gummibärchen oder Smarties garniert, bringt Farbe auf den Geburtstagstisch. Sie können den Rührkuchen vom Blech aber auch mit Obst aller Art belegen – er schmeckt mit Apfel, Erdbeeren, Aprikosen oder wie in unserem Rezept mit Heidelbeeren.


Tipps: Wenn Sie statt eines großen Blechs kleinere Häppchen bevorzugen, probieren Sie unser Rezept für Muffins mit Blaubeeren. Für eine schokoladige Version des Selterskuchens heben Sie einfach Schokoraspeln oder mit etwas Butter geschmolzene Schokolade unter den Rührteig. Auch eine Tasse Kakaopulver und gemahlene Mandeln entlocken dem Teig neue Geschmacksnuancen.