Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Seidentofu-Maronencreme - Rezept

zur Rezeptsuche
Zutaten für: 8 Portionen
  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 200 ml Mineralwasser, calciumreich
  • 2 Beutel Chai-Tee
  • 2 EL Reismehl
  • 400 g Seidentofu
  • 200 g Maronencreme
  • 1 TL Vanillezucker
  • 1 Ananas
  • 4 Maracujas
  • 1 EL Agavendicksaft
  • 1 gestr. TL Johannisbrotkernmehl
  • 60 g Pistazien, gehackt
  • 50 g Mini-Dessertmeringen

1. Mineralwasser aufkochen und den Tee mindestens 10 Minuten ziehen lassen.

2. Beutel heraus nehmen, den Tee in einen Topf geben und mit Reismehl verrühren, aufkochen und eindicken. Vorteil: Reismehl klumpt nicht, wenn es in warme Flüssigkeiten eingerührt wird.

3. Seidentofu und Maronencreme zugeben und fein pürieren. Gegebenenfalls mit Bourbon-Vanillezucker verfeinern. Dann kalt stellen.

4. Die Ananas von der Schale befreien, vierteln, den holzigen Strunk herausschneiden und fein würfeln.

5. Nun die Maracuja halbieren, das Fruchtfleisch mit den Kernen herauslöffeln und zum Ananasfruchtfleisch geben. In einem Topf aufkochen. Mit Agavendicksaft oder Honig süßen. Johannisbrotkernmehl über ein Sieb hineinstreuen und andicken lassen. Kompott gleichfalls kalt stellen.

6. Zum Fertigstellen in acht Dessertgläser abwechselnd Creme, Fruchtkompott und Pistazien einschichten, mit Kompott abschließen. Gekühlt servieren und unmittelbar vor dem Servieren mit den Mini-Dessertmeringen garnieren.


Mix-Teller-Rezept

Das Rezept entspricht dem EDEKA-Mix-Teller.

So funktioniert das Mix-Teller-Konzept

Rezeptinformationen

Zutaten für: 8 Portionen
Zubereitungszeit: 35 Min

Je Portion : 842 kJ, 201 kcal, 32 g Kohlenhydrate, 5 g Eiweiß, 5 g Fett, 0 mg Cholesterin, 3 g Ballaststoffe

Schwierigkeitsgrad: mittel

Kategorien: Desserts/ Herbst/ Winter/ deutsch/ mittlerer Preis/ Festlich/ Frühstück & Brunch/ Party & Büfett/ Advent & Weihnachten/ Silvester

Bewertung

(0) Bewertung abgeben
X

Wie gefällt Ihnen dieses Rezept? Sie können bis zu fünf Sterne vergeben. Jede Bewertung geht direkt in die Gesamtwertung mit ein. Tipp: Wer’s mehrmals kocht, kann natürlich auch mehrmals abstimmen!

Jetzt bewerten

Einkaufsliste