Wir lieben Lebensmittel

Seelachs-Saltimbocca

Seelachs-Saltimbocca mit Zucchini-Tagliatelle.

  • Zubereitungszeit: 45 Min
  • Fertig in: 45 Min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten

Zutaten für:
2 Portionen
  • 375 g Seelachsfilet
  • 12 Salbeiblätter
  • 1 Peperoni, rot
  • Salz, Pfeffer
  • 6 Scheiben Serrano-Schinken
  • 4 kleine Zucchini, gelb
  • 4 kleine Zucchini, grün
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 kleine Tomate
  • 4 EL Olivenöl

Zubereitung

1. Seelachs-Rückenfilet in 6 dicke und gleichmäßige Würfel schneiden. Salbei waschen, trocknen. Peperoncinistreifen vorbereiten.

2. Fischwürfel pfeffern (nicht salzen wegen des Schinkens) und je 1 Peperoncinistreifen darauflegen. Dann oben und unten 1 Salbeiblatt anlegen und mit je 1 Scheibe Schinken zu einem festen Päckchen wickeln.

3. Mit einem Sparschäler von den Zucchini die farbige Schale in Streifen abschälen. Knoblauchzehen schälen und in Scheibchen hobeln. Tomate häuten, entkernen und würfeln.

4. In zwei Pfannen Olivenöl erhitzen. In der einen zuerst die restlichen Peperoncinistreifen und Knoblauch sanft anbraten, herausnehmen. Zucchinistreifen im heißen Olivenöl unter mehrfachem Wenden anschwitzen. Peperoncini, Knoblauch und Tomaten zufügen und 6 Min. schmurgeln. Salzen, pfeffern und immer wieder mal wenden.

5. In der anderen Pfanne die Fischpäckchen goldbraun anbraten, zuerst auf der Seite, auf der die Schinkenscheiben zusammentreffen. Nach 3 Min. wenden, nach weiteren 3 Min. erneut. Dann die Wärmequelle ausschalten und die Fischpäckchen noch 2 Min. in der Pfanne nachziehen lassen. Zucchini-Tagliatelle und Seelachs-Saltimbocca auf vorgewärmten Tellern servieren.

  • Je Portion: 2223 kJ, 531 kcal, 5,2 g Kohlenhydrate, 59,7 g Eiweiß, 30,8 g Fett, 144 mg Cholesterin, 1,6 g Ballaststoffe