Wir lieben Lebensmittel

Seelachs auf Paprikagemüse

Seelachs auf süß-saurem Paprikagemüse.

  • Zubereitungszeit: 40 Min
  • Fertig in: 40 Min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten

Zutaten für:
4 Portionen
  • 600 g Seelachsfilets
  • 1 große Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Paprika, rot
  • 2 Paprika, gelb
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 Lorbeerblätter
  • 500 Tomaten, passiert
  • 3,5 EL Balsamessig
  • 1 TL Zucker, braun
  • Salz, Pfeffer
  • Paprikapulver, edelsüß
  • Petersilie, gehackt

Zubereitung

1. 600 g Alaska-Seelachsfilets auftauen lassen. 1 große Zwiebel und 2 Knoblauchzehen schälen und würfeln. Je 2 rote und gelbe Paprika putzen, waschen und in Stücke schneiden.

2. 3 EL Olivenöl in einer großen Pfanne oder hitzebeständigen Form erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch und Paprika darin kurz anbraten.

3. 2 Lorbeerblätter zugeben und abgedeckt bei mittlerer Hitze ca. 10 Min. schmoren. 500g passierte Tomaten zugeben und verrühren. Gemüse mit 3–4 EL Balsamessig, 1 TL braunem Zucker, Salz, Pfeffer und edelsüßem Paprikapulver würzen.

4. Fisch kalt abspülen, trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen und auf dem Paprikagemüse verteilen. Abgedeckt weitere 5–8 Min. garen. Nach Belieben mit etwas gehackter Petersilie bestreuen.

  • Je Portion: 1214 kJ, 290 kcal, 14 g Kohlenhydrate, 31 g Eiweiß, 11 g Fett, 59 mg Cholesterin, 8 g Ballaststoffe