Wir lieben Lebensmittel

Schweinesteak mit Gemüse

  • Zubereitungszeit: 60 Min
  • Fertig in: 80 Min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten

Zutaten für:
4 Portionen

Für die Brotfladen:

  • 500 g Weizenmehl (Type 405)
  • 1 TL Meersalz
  • 0,5 Würfel Hefe, frisch
  • 2 EL Olivenöl

Für die Steaks:

  • 4 Schweinenackensteaks
  • Salz
  • Paprikapulver
  • 1 EL Öl

Für das Gemüse:

  • 120 g Zucchinischeiben
  • 120 g Auberginenscheiben
  • 260 g Tomaten, in Scheiben geschnitten

Außerdem:

  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Kräuter, frische

Zubereitung

1. Mehl und Salz in einer warmen Schüssel mischen und in der Mitte eine Mulde bilden. Die Hefe hineinbröckeln und mit 50 ml warmem Wasser verrühren. Etwas Mehl einrühren, bis ein Brei entsteht. Schüssel mit einem Tuch bedecken und den Teig 15–20 Min. ruhen lassen.

2. Unter Zugabe von Olivenöl zu einem geschmeidigen Teig kneten. Nur so viel warmes Wasser zufügen, dass der Teig sich von der Schüsselwand löst. Auf der Arbeitsfläche gut durchkneten, zu 4 Kugeln formen, diese erneut bedecken und an einem warmen Ort 30 Min. gehen lassen. Dann auf wenig Mehl etwa 1 cm dick ausrollen. Mit dem Messer in Portionen schneiden. Abgedeckt nochmals etwas aufgehen lassen.

3. Grillplatte bei mäßiger Hitze aufheizen, mit etwas Öl bestreichen und die Fladenbrotstücke auflegen. Unter mehrmaligem Wenden 8–10 Min. goldbraun backen. Herunternehmen und abkühlen lassen.

4. Schweinenackensteaks mit Salz und Paprika würzen, mit Öl beträufeln und einreiben. Auf die Grillplatte geben und von jeder Seite 4 Min. garen. Dann an der Seite nachziehen lassen.

5. Das Gemüse mit Olivenöl bestreichen, zuerst Zucchini und Auberginen grillen und zum Schluss kurz die Tomaten dazu auflegen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

6. Die Brotfladen zuerst mit den Steaks bestücken, dann das gegrillte Gemüse darüber verteilen und mit Kräutern garniert sowie einem Schuss Olivenöl servieren.

  • Je Portion: 2705 kJ, 646 kcal, 64 g Kohlenhydrate, 34 g Eiweiß, 28 g Fett, 100 mg Cholesterin, 4 g Ballaststoffe

Mix-Teller-Rezept

Das Rezept entspricht dem EDEKA-Mix-Teller.

So funktioniert das Mix-Teller-Konzept