Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Schweinebraten mit Rotkohl - Rezept

zurück Klassischer Braten mit klassischer Beilage.
Zutaten für: 6 Portionen

Für den Schweinebraten:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 1,2 kg Schweinehals
  • 250 g Schweineknochen
  • Salz GUT&GÜNSTIG Jodsalz
  • Pfeffer
  • Paprika, edelsüß
  • 1 EL Kümmel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 250 g Zwiebeln
  • 200 g Karotten
  • 100 g Knollensellerie
  • 120 g Tomaten
  • 1 EL Butterschmalz
  • 750 ml Gemüsefond EDEKA Bio Klare Gemüsebrühe
  • 1 TL Soßenbinder, dunkel

Für den Rotkohl:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 2 Dosen Rotkohl

1. Die Knochen hacken und mit dem Fleisch zusammen waschen und trocken tupfen. Die Knochen zur Seite legen. Das Fleisch mit Salz, Pfeffer, Paprika und Kümmel würzen. Den Knoblauch schälen, durch die Presse drücken und auf dem Fleisch verteilen.

2. Den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze (180 Grad Umluft) vorheizen. Die Zwiebeln schälen und vierteln. Die Karotten waschen und in große Stücke schneiden. Den Sellerie schälen und grob würfeln. Die Tomate waschen und vierteln.

3. In einem größeren Bräter das Butterschmalz erhitzen. Den Braten in das heiße Fett legen und rundherum anbraten, herausnehmen. Knochen und Gemüse in den Bräter geben und anbraten, Braten darauf legen. Bräter in den Backofen schieben und den Braten etwa 1 1/2 Stunden garen. Dabei den Braten mit 250 ml Gemüsefond mehrmals übergießen und wenden.

4. Den Braten aus dem Bräter nehmen und warm stellen.

5. Den Bratenfond mit dem restlichen Gemüsefond aufgießen und etwas einkochen lassen. Soßenbinder einrühren und 5-10 Minuten köcheln, durch ein Sieb passieren. Sauce nochmals aufkochen und evtl. würzen.

6. In der Zwischenzeit den Rotkohl erwärmen und nach Bedarf würzen.

7. Den Schweinebraten aus der Alufolie nehmen und den ausgetretenen Saft in die Sauce gießen. Das Fleisch in Scheiben schneiden, mit ein wenig Sauce beträufeln und mit Rotkohl anrichten.

Entdecken Sie auch unser festliches Gänsebraten Rezept und dieses köstliche Sauerbraten-Rezept !

Beilagentipp:

Dazu passen Kartoffel-Knödel (z.B. GUT&GÜNSTIG Kartoffelknödel Halb & Halb).

Entdecken Sie auch unser Schweinebraten-Rezept für fruchtigen Schweinebraten und unser Rezept für Krustenbraten mit Rosmarin oder probieren Sie auch unser lecker Rinderbraten Rezept !


Knoblauchzehe schälen:

Die Enden der Zehe abschneiden und mit einer möglichst breiten Messerklinge die Zehe leicht andrücken, als ob Sie sie zerdrücken wollten. So löst sich die dünne Schale besser, die Sie jetzt ganz leicht mit dem Messer ablösen können.

EDEKA zuhause Knoblauchpresse:

  • Knoblauchpresse mit entnehmbarem, stabilem Edelstahl-Siebeinsatz

EDEKA zuhause Schälmesser 6,5 cm:

  • Klinge aus deutschem, geschmiedetem Klingenstahl
  • Ergonomischer, dreifachgenieteter Griff
  • Perfekte Griffgröße
  • Fingerschutz für sicheres Arbeiten
  • Sauberer Übergang von der Klinge zum Griff

Rezeptinformationen

Zutaten für: 6 Portionen
Zubereitungszeit: 20 Min
Fertig in: 1 Stunde 50 Min
Je Portion : 2491 kJ, 595 kcal, 12 g Kohlenhydrate, 53 g Eiweiß, 37 g Fett, 185 mg Cholesterin, 6 g Ballaststoffe

Schwierigkeitsgrad: einfach

Kategorien: Fleisch & Geflügel/ Frühling/ Sommer/ Herbst/ Winter/ deutsch/ mittlerer Preis

Bewertung

(0) Bewertung abgeben
X

Wie gefällt Ihnen dieses Rezept? Sie können bis zu fünf Sterne vergeben. Jede Bewertung geht direkt in die Gesamtwertung mit ein. Tipp: Wer’s mehrmals kocht, kann natürlich auch mehrmals abstimmen!

Jetzt bewerten

Einkaufsliste