Wir lieben Lebensmittel

Schummelpizza

Für alle, die sich nicht zwischen Pasta und Pizza entscheiden können, ist unser Spaghetti-Pizza-Rezept eine kreative Idee, um beides zeitgleich zu genießen.

  • Zubereitungszeit: 20 Min
  • Fertig in: 40 Min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten

Zutaten für:
6 Portionen

Spaghetti-Pizza

  • 250 g Vollkornspaghetti
  • 2 Zwiebeln
  • 250 g Champignons
  • 1 Paprika, rot
  • 1 Zucchini
  • 200 g Tomaten
  • 200 g Hartkäse
  • 200 g Schinken, gekocht
  • 1 EL Rapsöl
  • 200 g Sahne
  • 2 EL Brühe
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Ei

Zubereitung

1. Spaghetti nach Packungsanweisung in Salzwasser kochen.

2. Backofen auf 200 Grad vorheizen.

3. Gemüse waschen und in feine Würfel schneiden.

4. Käse und Schinken klein schneiden und würfeln.

5. Eine Pfanne ca. 3 Minuten erhitzen. Temperatur auf mittlere Stufe drehen, 1 EL Öl hinein geben und das klein geschnippelte Gemüse darin andünsten.

6. Anschließend die Sahne (2 EL übrig behalten) über das Gemüse geben, mit Brühe, Salz und Pfeffer würzen.

7. Wenn die Spaghetti fertig sind, in einem Sieb abgießen und einige Minuten abtropfen lassen.

8. Die Nudeln gleichmäßig auf einem gefetteten Backblech verteilen.

9. Das Gemüse-Gemisch aus der Pfanne gleichmäßig darübergeben.

10. Schinken und Käsewürfel darübergeben.

11. Das Ei mit den restlichen 2 EL Sahne aufschlagen und über die Pizza löffeln.

12. Im Ofen ca. 20 Minuten backen. Die Pizza ist fertig, wenn der Käse schön zerlaufen und leicht braun geworden ist.

13. Mit einem Messer 6 gleich große "Pizza-Stücke" schneiden.

  • Je Portion: 1884 kJ, 450 kcal, 31 g Kohlenhydrate, 32 g Eiweiß, 22 g Fett

Spaghetti-Pizza-Rezept – witzig und lecker

Mithilfe unseres Spaghetti-Pizza-Rezepts wird der Kindergeburtstag noch ein bisschen bunter. Unsere kreative "Schummelpizza" ist ein originelles Gericht, bei dem Sie Pizza und Pasta gleichzeitig auf die Teller Ihrer Gäste zaubern können.

Spaghetti-Pizza-Rezept: Überraschungseffekt garantiert

Wenn Sie sich für Ihre nächste Party für unsere Spaghetti-Pizza entscheiden, überraschen Sie Ihre Gäste mit einer Pizza der anderen Art. Als "Schummelpizza" kommt unsere Spaghetti-Pizza ohne Hefeteigboden aus – denn: Unter dem Belag verbergen sich stattdessen Vollkornnudeln. Da das Ansetzen des Hefeteiges entfällt, benötigen Sie für diese ausgefallene Pizzavariante gerade einmal 40 Minuten Zeit. Im Ofen werden die Nudeln und das Gemüse mit einer Sahnesoße sowie mit Schinken und Ei zu einer duftenden Köstlichkeit. Dabei werden die Nudeln auf dem Backblech so fest, dass Sie sich wie eine richtige Pizza in Stücke schneiden lassen. Probieren Sie es aus!

Spaghetti-Pizza-Rezept und andere Ideen aus dem Ofen

Neben Fusilli, Farfalle, Penne und Makkaroni eignen sich auch Spaghetti bestens für die Zubereitung eines Auflaufs: Wie wäre es zum Beispiel mit einem Zucchini-Spaghetti-Auflauf? Mit Putenbrust-Aufschnitt und Zucchini kombiniert, werden die Spaghetti mit Mozzarella und Parmesan überbacken, ehe der Auflauf zum Servieren bereit ist. Für die Zubereitungszeit sollten Sie etwa 40 Minuten einplanen. Nur etwa zehn Minuten länger braucht unser Spaghettiauflauf mediterran: Hackfleisch, das mit Rotwein abgelöscht wird, duftender Thymian und saftige Cocktailtomaten werden zusammen mit Spaghetti in einer Auflaufform im Ofen überbacken. Tipp: Zu diesem Gericht passen auch kräftigere Käsesorten wie Pecorino, Scamorza und Fontina. Wenn Sie Spaghetti lieben, finden Sie weitere leckere Pasta-Rezepte in unserer Rezeptdatenbank!

Spaghetti-Pizza-Rezept: Welcher Wein passt dazu?

Unser Wein-Experte Matthias Baum rät, zu Gerichten mit Tomatensoße grundsätzlich eher trockene und fruchtige Weine mit wenig Säure wie beispielsweise Pinot Grigio oder Bardolino zu reichen. Bei der Auswahl der Weine, die zu italienischem Essen passen, empfiehlt er immer die Zutaten des Gerichts im Blick zu haben und im Zweifel den Wein zum Essen zu reichen, den Sie auch zum Kochen verwendet haben.