Wir lieben Lebensmittel

Schokowaffeln an Vanilleeis

  • Zubereitungszeit: 25 Min
  • Fertig in: 45 Min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten

Zutaten für:
4 Portionen
  • 25 g Kirschen, getrocknet
  • 20 ml Fruchtsaft, rot
  • 1 Karotte
  • 1 Apfel
  • 1 TL Zitronensaft
  • 35 ml Rapsöl
  • 30 g Honig
  • 1 Msp. Lebkuchengewürz
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • 15 g Kartoffelstärke
  • 15 g Kakaopulver
  • 25 g Haselnüsse, gemahlen
  • 20 g Haselnüsse, gehackt
  • 45 g Dinkelvollkorngrieß
  • 1 gestr. TL Backpulver

Für das Kompott:

  • 300 g Sauerkirschen
  • 100 ml Fruchtsaft, rot
  • 1 geh. TL Stärke
  • 1 EL Honig

Dazu:

  • 4 Kugeln Vanilleeis

Zubereitung

1. Getrocknete Kirschen in Saft einweichen. Karotte schälen, Apfel entkernen. Beides fein reiben und sofort mit Zitronensaft beträufeln. Rapsöl zusammen mit den eingeweichten Kirschen, Honig oder Agavendicksaft, Lebkuchengewürz und einer Prise Salz pürieren.

2. Eier schaumig schlagen, Kirschen-Mischung, Stärke und Kakao mit dem Spatel unterrühren.

3. Nüsse, Grieß und Backpulver mischen und mit dem Spatel unterheben. Zum Schluss Karotten und Apfel unterheben. Backofen auf 100 Grad vorheizen.

4. Für das Kirsch-Kompott Sauerkirschen gegebenenfalls auftauen oder entkernen. Vom Fruchtsaft einige Esslöffel abnehmen, Stärke darin anrühren. Restlichen Saft aufkochen, Kirschen darin wenige Minuten garen. Mit der angerührten Stärke binden und mit Honig oder Agavendicksaft süßen.

5. Waffeleisen auf mittlerer Stufe vorheizen. Geben Sie jeweils eine Schöpfkelle Teig auf das Waffeleisen und verstreichen diesen gleichmäßig mit einem Löffel. Backen Sie daraus drei knusprige Waffeln. Diese im Backofen bis zum Servieren warm halten.

6. Waffeln in einzelne Herzen zerteilen und auf vier Tellern anrichten und mit Kompott und Eis servieren.

Probieren Sie auch unser Vanilleeis-Rezept !

  • Je Portion: 2010 kJ, 480 kcal, 52 g Kohlenhydrate, 10 g Eiweiß, 25 g Fett, 155 mg Cholesterin, 5,1 g Ballaststoffe

Mix-Teller-Rezept

Das Rezept entspricht dem EDEKA-Mix-Teller.

So funktioniert das Mix-Teller-Konzept