Wir lieben Lebensmittel

Schokotörtchen

Mit unserem Schokotörtchen-Rezept verzaubern Sie Ihre Gäste  – die kleinen Schokokuchen mit weichem Kern sind ebenso schnell gebacken wie verziert.

  • Zubereitungszeit: 30 Min
  • Fertig in: 60 Min
  • Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten

Zutaten für:
12 Stück

Für die Törtchen:

  • 125 g Butter
  • 125 g Zucker, braun
  • 3 Eier
  • 100 g Buchweizenmehl
  • 125 g Weizenmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 2 EL Kakaopulver
  • 2 EL Orangensaft
  • 50 g Schokolade, zartbitter

Außerdem:

  • 12 Papierbackförmchen
  • 50 g Kuchenglasur, dunkel

Zubereitung

1. Den Backofen auf 180 Grad Ober/Unterhitze (Umluft 160 Grad) vorheizen.

2. Die Butter schaumig schlagen. Den Zucker und die Eier dazu geben, alles zu einer hellen Creme verrühren.

3. Das Mehl mit dem Backpulver und dem Kakao vermischen. Nach und nach mit einem Rührlöffel unter den Teig heben.

4. Orangensaft mit der gehackten Schokolade unter den Teig rühren. Den Teig auf 12 Papierförmchen verteilen, die Förmchen in ein Muffin-Backblech stellen. Im Backofen 30 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen

5. Die Schokoladenglasur im heißen Wasserbad schmelzen. In eine kleine Plastiktüte füllen und an einer Ecke eine winzige Spitze abschneiden. Die abgekühlten Törtchen dicht nebeneinander stellen und mit feinen Glasurlinien überziehen.

Lust auf mehr Köstlichkeiten? Probieren Sie auch unsere Rezepte für Schokocrossies und Zitronen-Muffins!

  • Je Stück: 1089 kJ, 260 kcal, 29 g Kohlenhydrate, 5 g Eiweiß, 14 g Fett, 82 mg Cholesterin, 1 g Ballaststoffe

Schokotörtchen-Rezept: perfekt portionierter Genuss

Ein weicher Kern aus Orangensaft und zartbitterer Schokolade lässt die Schokotörtchen nach unserem Rezept so lecker werden. Schauen Sie sich auch unsere anderen Rezept-Ideen für vollmundige Schokoladenkuchen an!

Schokotörtchen-Rezept: fruchtig und saftig

Mit unserem Schokotörtchen-Rezept können Sie zwölf kleine Törtchen backen, die Ihre Gäste begeistern werden. Die Mischung aus Orangensaft und zartbitterer Schokolade wird beim Backen zu einem weichen Kern, der diese kleinen Schokokuchen unwiderstehlich macht. Nach dem Auskühlen werden die Törtchen noch mit dunkler Kuchenglasur verziert. Reichen Sie dazu Eis oder frische Erdbeeren und das Dessert ist perfekt. Planen Sie für die Schokotörtchen ca. eine Stunde ein, wobei die Hälfte der Zeit auf das Backen entfällt.

Schokotörtchen: exotisch oder cremig?

Noch raffinierter, aber ebenso schnell zubereitet sind unsere Schokotörtchen mit Kompott. Geröstete Walnüsse, Softaprikosen, Kokosflocken sowie ein Kompott aus Orangen, Ingwer und Mango-Maracuja-Smoothie verleihen diesen Törtchen eine fruchtig-exotische Note.

Etwas aufwendiger in der Zubereitung, aber sehr exklusiv sind unsere kleinen Schokoladentörtchen, die zunächst mit einer Creme aus Frischkäse, Kuvertüre und Orangenlikör gefüllt und anschließend mit einer Frischkäse-Sahne-Mischung bestrichen und mit Schokoröllchen verziert werden. Probieren Sie es aus!

Schokotörtchen begeistern Groß und Klein

Unser Rezept für Schokotörtchen ist nur eines von zahlreichen Schokoladenkuchen-Rezepten, die wir auf unserer Themenseite für Sie zusammengestellt haben. Denn egal, ob als Brownie vom Blech, mit Schokoladenglasur überzogener Kasten- oder Napfkuchen oder kunstvoll gestalteter Cupcake – Schokoladengebäck begeistert Groß und Klein.

Wenn Ihnen der flüssige Kern bei einem Schokokuchen am wichtigsten ist, dann backen Sie Muffins, denn in den kleinen Kuchen gelingt dieser am besten. Drücken Sie dafür in jeden rohen Muffin eine Mulde und geben Sie jeweils ein bis zwei Stück Schokolade oder eine Praline hinein. Nach etwa 15 Minuten Backzeit hat der Teig eine gute Festigkeit und der Kern ist flüssig.

Tipp: Im Winter können Sie unsere Schokotörtchen noch mit weihnachtlichen Gewürzen wie Zimt, Kardamom oder Nelken veredeln – auch Lebkuchengewürz passt gut dazu!