Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Schokopflaumenmus - Rezept

zur Rezeptsuche
Zutaten für: 30 Portionen
  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 2 kg Pflaumen
  • 1 TL Kardamom, gemahlen
  • 1 TL Anis
  • 2 TL Zimt
  • 1 EL Zucker, braun
  • 1 Glas Orangenmarmelade
  • 100 g Schokolade, dunkel mit Fruchtfüllung

1. Backofen auf 150 Grad (Umluft) vorheizen. Vorbereitete Pflaumen in ein tiefes Backblech geben. Gewürze mit Zucker vermischen und über den Pflaumen verteilen. Marmelade unter die Pflaumen mischen und das Ganze auf der mittleren Schiene drei Stunden garen. Dabei immer wieder mal rühren.

2. Abschließend die Schokolade in der festen Masse auflösen und anschließend pürieren. Noch heiß in die frisch gespülten Gläser füllen und diese fünf Minuten auf dem Kopf stehen lassen. Die Gläser halten sich kühl und dunkel gelagert mindestens sechs Monate.

3. Tipp: Geben Sie zu einem Glas Pflaumenmus 100 ml Holunderbeerengetränk und erwärmen Sie das Ganze. Sie erhalten eine Schokofruchtsoße, die hervorragend zu Vanillepudding passt. Reichen Sie dazu Gebäck, dann stimmt der Mix.

Entdecken Sie auch Kathis Rezept für leckeren Pflaumenkuchen mit Streuseln!


Mix-Teller-Rezept

Geben Sie zu einem Glas Pflaumenmus 100 ml Holunderbeerengetränk und erwärmen Sie das Ganze. Diese Schokofruchtsoße passt hervorragend zu Vanillepudding. Reichen Sie z. B. Vollkornkekse.

So funktioniert das Mix-Teller-Konzept

Rezeptinformationen

Zutaten für: 30 Portionen
Zubereitungszeit: 30 Min
Fertig in: 210 Min
Je Portion : 348 kJ, 83 kcal, 17 g Kohlenhydrate, 1 g Eiweiß, 1 g Fett, 1,9 g Ballaststoffe

Schwierigkeitsgrad: mittel

Kategorien: Desserts/ Frühling/ Sommer/ Herbst/ Winter/ deutsch/ alpenländisch/ mittlerer Preis/ Frühstück & Brunch/ Party & Büfett

Bewertung

(0) Bewertung abgeben
X

Wie gefällt Ihnen dieses Rezept? Sie können bis zu fünf Sterne vergeben. Jede Bewertung geht direkt in die Gesamtwertung mit ein. Tipp: Wer’s mehrmals kocht, kann natürlich auch mehrmals abstimmen!

Jetzt bewerten

Einkaufsliste