Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Schokoladen Parfait - Rezept

zur Rezeptsuche Lernen Sie die "Cuisine française" kennen und genießen Sie eine schokoladig süße Nachspeise – mit unserem Schokoladen-Parfait-Rezept!
Zutaten für: 4 Portionen
  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 250 ml Milch
  • 125 g Sahne
  • 120 g Zartbitterschokolade
  • 3 Eigelbe
  • 75 g Zucker
  • 40 g Haselnuss-Krokant

1. Die Milch und die Sahne in einem Topf erhitzen. Die Schokolade grob raspeln und 80 g der Schokoladenraspeln in die Milchmischung rühren.

2. Die Eigelbe mit dem Zucker hellschaumig schlagen und die heiße Milchmischung einrühren. Über einem heißen Wasserbad unter Rühren erhitzen, bis die Mischung eindickt. Auf Zimmertemperatur abkühlen lassen und im Kühlschrank ca. 2 Stunden kalt stellen.

3. Die gekühlte Parfait-Masse nach Herstelleranleitung in einer Eismaschine gefrieren lassen. Dabei gegen Ende des Gefriervorganges den Krokant und die restlichen Schokoladenraspeln dazugeben. Das Parfait in eine Schüssel geben, mit Folie abdecken und weitere 1-2 Stunden tiefkühlen. Zum Servieren mit einem Löffel herausstechen.

Entdecken Sie weitere Parfait-Rezepte und diese Dessert-Rezepte!


Lust auf weitere schokoladige Rezepte? Probieren Sie auch Kathis Rezept für eine Geburtstagstorte mit viel Schokolade!


Schokoladen-Parfait-Rezept: zartbitter mit Haselnusskrokant

Das Wort "parfait" stammt aus dem Französischen, wo es für "vollkommen" oder "hervorragend" steht. In der Küche bezeichnet es sowohl würzige Pasteten, Terrinen und Sülzen als auch Halbgefrorenes, wobei alle Speisen in einer speziellen Form hergestellt werden, die entweder pyramiden-, kegel- oder kastenförmig sein kann.
Zu den bekanntesten Parfaits gehören das Gänseleber-Parfait, für das marinierte Gänsestopfleber im Wasserbad pochiert und mit Gelee überzogen wird, und das Hummer-Parfait aus Eiweiß, Hummerfleisch, Sahne und Trüffeln. Als süße Variante ist das Eis-Parfait beliebt, das aus Eigelb, Zucker, Schlagsahne sowie aromatisierenden Zutaten wie zum Beispiel Fruchtmark besteht. Schauen Sie sich unsere Parfait-Rezepte an, wenn Sie weiter in diese Kochkunst eintauchen möchten!
Unser Schokoladen-Parfait-Rezept führt Zartbitterschokolade, Milch und Haselnusskrokant in der Zutatenliste. Hierfür müssen Sie zunächst die grob geraspelte Schokolade schmelzen, ehe Eigelb und Zucker in das Milch-Sahne-Gemisch hineingerührt, die Masse eingedickt und in eine Eismaschine gegeben werden kann.

Rezept für weißes Schokoladen-Parfait mit Knusperschicht

Nachdem Sie nun gesehen haben, wie leicht es ist, ein köstliches süßes Parfait herzustellen, möchten wir Sie nun noch für eine weitere Rezept-Variante begeistern. Unser Parfait aus weißer Schokolade wird aus weißer Kuvertüre, Eiern, Schlagsahne und Zucker angerührt. Anschließend wird die Masse in eine Kastenform gefüllt und eine knusprige Zwischenschicht aus gemischten Müsliflocken eingezogen. Anders als in unserem Schokoladen-Parfait-Rezept benötigen Sie hierfür keine Eismaschine – es genügt, die Parfait-Masse etwa vier Stunden in das Tiefkühlfach Ihres Kühlschrankes zu geben. Servieren Sie das Parfait in Scheiben geschnitten und kombinieren Sie es auf Wunsch mit eingemachten Aprikosenhälften oder anderem Obst! Wer ein besonders raffiniertes Eis herstellen möchte, ist mit unserem Vanille-Joghurt-Parfait-Rezept gut beraten, in dem sich Vanille, Joghurt, geriebene Tonkabohne und geröstete Cashewkerne zu einem exotischen Nachtisch mit Kumquat-Soße vereinen.

EDEKA zuhause Vierkant-Reibe:

  • Mit 4 verschiedenen Reibeflächen, z.B. für Rohkostsalat
  • Rostfreier Edelstahl
  • Stabiler Griff
  • Antirutsch-Umrandung

Schokoladen-Parfait-Rezept: für ein vollkommenes Dessert

Parfaits begeistern durch ihre cremige und gleichzeitig lockere Struktur. Für unser Schokoladen-Parfait-Rezept können Sie wahlweise weiße oder Zartbitterschokolade verwenden.

Rezeptinformationen

Zutaten für: 4 Portionen
Zubereitungszeit: 10 Min
Fertig in: 2 Stunden 40 min
Je Portion : 1947 kJ, 465 kcal, 40 g Kohlenhydrate, 8,1 g Eiweiß, 29 g Fett

Schwierigkeitsgrad: einfach

Kategorien: Vegetarisch/ Desserts/ Frühling/ Sommer/ Herbst/ Winter/ deutsch/ mittlerer Preis/ Festlich/ Party & Büfett/ Geburtstag/ Ostern/ Valentins- & Muttertag/ Advent & Weihnachten

Bewertung

(0) Bewertung abgeben
X

Wie gefällt Ihnen dieses Rezept? Sie können bis zu fünf Sterne vergeben. Jede Bewertung geht direkt in die Gesamtwertung mit ein. Tipp: Wer’s mehrmals kocht, kann natürlich auch mehrmals abstimmen!

Jetzt bewerten

Einkaufsliste