Wir lieben Lebensmittel

Schokoladen-Nusspralinen

Selbstgemachte Pralinen aus Schokolade, Haselnüssen, Honig und Sherry.

  • Zubereitungszeit: 60 Min
  • Fertig in: 3 Stunden 0 min
  • Schwierigkeitsgrad: anspruchsvoll

Zutaten

Zutaten für:
40 Stück

Für die Pralinen:

  • 150 g Noisetteschokolade
  • 2 EL Waldhonig
  • 250 g Haselnüsse, gemahlen
  • 4 EL Sherry, medium
  • 80 g Haselnuss-Krokant

Außerdem:

  • Puderzucker
  • 300 g Couvertüre, Vollmilch
  • 20 g Haselnuss-Krokant

Zubereitung

1. Schokolade hacken und mit Honig und Haselnüssen in einem Topf vermischen. Die Masse bei schwacher Hitze erwärmen, bis die Schokolade geschmolzen ist und sich alles vermischt hat.

2. Den Topf vom Herd ziehen und den Sherry unterrühren. Die Masse abkühlen lassen, dann den Krokant untermengen.

3. Die Masse, auf einem mit Puderzucker bestreutem Blech, gut daumendick ausrollen und 2 Stunden zugedeckt in den Kühlschrank stellen.

4. Die ausgerollte Masse in 2 x 3 cm große Stücke schneiden.

5. Die Kuvertüre nach Vorschrift schmelzen. Die Pralinen einzeln in die Kuvertüre tauchen, herausheben und die Kuvertüre ablaufen lassen. Die Praline auf Pergamentpapier absetzen. Mit einer Gabel lässt sich die Oberfläche dekorieren; in die noch flüssige Kuvertüre die Gabel drücken, leicht anheben und seitlich abziehen.

6. Mit dem Krokant bestreuen und fest werden lassen.

Wenn Sie diese feinen Schokoladen-Nusspralinen mit Noisetteschokolade lieben, dann lassen Sie sich auch für besondere Dessert-Momente begeistern: Probieren Sie unser traumhaftes Creme brulee-Rezept und mehr internationale Dessert-Rezepte.

Lust auf mehr schokoladige Köstlichkeiten? Probieren Sie unser Rezept für Schokocrossies!

Lust auf mehr schokoladige Rezepte? Entdecken Sie Kathis Rezept für eine leckere Geburtstagstorte mit viel Schokolade!

  • Je Stück: 498 kJ, 119 kcal, 10 g Kohlenhydrate, 2 g Eiweiß, 8 g Fett, 2 mg Cholesterin, 1 g Ballaststoffe