Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Entdecken Sie regionale und saisonale Rezeptideen.

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Schnelle Holunderbowle - Rezept

zur Rezeptsuche
Zutaten für:
  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 150 ml Maracuja-Nektar
  • 50 g Johannisbeeren, rot
  • 0,5 Handvoll Melisse- und Pfefferminzblättchen
  • 125 ml Aperol (ital. Likör)
  • 500 ml Mineralwasser, classic
  • 125 ml Holunderblütengetränk
  • 375 ml Sekt

1. Nektar in einen Eiswürfelbehälter geben, die entstielten Johannisbeeren und die Kräuterblättchen darin gleichmäßig verteilen und mindestens 2 Stunden einfrieren.

2. Die Eiswürfel direkt vor dem Servieren mit dem Aperol in eine Bowleschüssel geben und mit eisgekühltem Mineralwasser, dem Holunderblütengetränk und Sekt auffüllen. Sofort servieren.

Tipp: Werfen Sie auch mal einen Blick auf das alkoholfreie Sektangebot!

Schmeckt am Abend, am Wochenende und an Feiertagen - probieren Sie das fruchtige Limoncello-Rezept !


Mix-Teller-Rezept

Das Rezept entspricht dem EDEKA-Mix-Teller.

So funktioniert das Mix-Teller-Konzept

Rezeptinformationen

Zutaten für: 3 Portionen
Zubereitungszeit: 10 Min

Je Portion : 494 kJ, 118 kcal, 14 g Kohlenhydrate, 1 g Eiweiß, 1 g Fett, 0 mg Cholesterin

Schwierigkeitsgrad: mittel

Kategorien: Erfrischungsgetränke/ Punsch & Bowle/ Frühling/ Sommer/ exotisch/ deutsch/ mittlerer Preis/ Party & Büfett/ Grillen

Bewertung

(0) Bewertung abgeben
X

Wie gefällt Ihnen dieses Rezept? Sie können bis zu fünf Sterne vergeben. Jede Bewertung geht direkt in die Gesamtwertung mit ein. Tipp: Wer’s mehrmals kocht, kann natürlich auch mehrmals abstimmen!

Jetzt bewerten

Einkaufsliste