Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie regionale und saisonale Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Schmalzfleisch - Rezept

zur Rezeptsuche Deftiger Brotaufstrich aus Schweinefleisch und Kräutern.
Zutaten für: 8 Portionen
  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 600 g Schweinebauch, roh
  • 150 g Rückenspeck (grüner Speck, fetter Speck)
  • 150 g Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL Majoran
  • 1 TL Thymian
  • 1 TL Salz GUT&GÜNSTIG Jodsalz
  • 1 Lorbeerblatt
  • Pfeffer

1. Den Schweinebauch in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Den Speck in ganz kleine Würfel schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln.

2. Den Speck in einem Bräter auslassen. Das Fleisch zugeben und kurz anbraten, Zwiebeln und Knoblauch zufügen und kurz mit braten. 200 ml Wasser erhitzen. Langsam soviel Wasser zugießen, dass das Fleisch gerade bedeckt ist.

3. Mit den Kräutern, Salz, Lorbeerblatt und dem Pfeffer abschmecken, umrühren.

4. Zugedeckt bei 160 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft 140 Grad) im vorgeheizten Backofen ca. 2 Stunden garen. Ab und zu umrühren und evtl. noch etwas Wasser angießen. Das Fleisch muss so weich sein, dass man es mit einer Gabel zerpflücken kann.

5. Aus dem Ofen nehmen, das Lorbeerblatt entfernen und das Fleisch fein zerpflücken. Nochmals abschmecken und gut miteinander verrühren. Heiß in die vorbereiteten Gläser füllen und sofort verschließen und abkühlen lassen.

6. Mit einem frischen Dinkelbrötchen servieren.

Hinweis:

Bei der Zuordnung der Rezepte zu den einzelnen Kategorien wie gluten- und laktosefrei gehen wir sehr sorgfältig vor, können aber keine Gewähr übernehmen. Wir danken für Ihr Verständnis.


Zwiebeln schneiden:

Ihnen strömen beim Schneiden von Zwiebeln leicht Tränen in die Augen? Kein Problem: Legen Sie die Zwiebel vorher einfach in kaltes Wasser oder nehmen Sie einen Schluck Wasser in den Mund, wenn Sie die Zwiebeln schneiden.

EDEKA zuhause Großes Bambusbrett mit Saftrille:

  • Bei unseren Brettern haben wir uns auf den Werkstoff Bambus konzentriert, der sich durch viele positive Eigenschaften hervorhebt: er ist schnittfest, messerschonend und optisch sehr attraktiv. Bambus ist kein Holz, sondern eine Grasart, die besonders schnell nachwächst und ein ökologisch wertvoller Werkstoff ist. Auch zum Servieren von Aufschnitt und Käse geeignet.
  • 38,5 x 25,5 x 1,9 cm

EDEKA zuhause Fleischmesser 16 cm:

  • Klinge aus deutschem, geschmiedetem Klingenstahl
  • Ergonomischer, dreifachgenieteter Griff
  • Perfekte Griffgröße
  • Fingerschutz für sicheres Arbeiten
  • Sauberer Übergang von der Klinge zum Griff

Rezeptinformationen

Zutaten für: 8 Portionen
Zubereitungszeit: 30 Min
Fertig in: 3 Stunden 30 min
Je Portion : 1470 kJ, 351 kcal, 1 g Kohlenhydrate, 14 g Eiweiß, 33 g Fett, 55 mg Cholesterin, 0 g Ballaststoffe

Schwierigkeitsgrad: mittel

Kategorien: Frühling/ Sommer/ Herbst/ Winter/ deutsch/ mittlerer Preis/ Frühstück & Brunch/ Party & Büfett/ Karneval, Fasching & Fastnacht/ Abendessen/ Glutenfrei/ Laktosefrei

Bewertung

(1) Bewertung abgeben
X

Wie gefällt Ihnen dieses Rezept? Sie können bis zu fünf Sterne vergeben. Jede Bewertung geht direkt in die Gesamtwertung mit ein. Tipp: Wer’s mehrmals kocht, kann natürlich auch mehrmals abstimmen!

Jetzt bewerten

Einkaufsliste