Wir lieben Lebensmittel

Sauerkrautpfanne mit Kürbis

Unsere Sauerkrautpfanne ist in nur 20 Minuten zubereitet und bringt mit Kürbis, gekochtem Kasseler und Bandnudeln Abwechslung auf Ihren Esstisch.

  • Zubereitungszeit: 10 Min
  • Fertig in: 20 Min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten

Zutaten für:
2 Portionen
  • 120 g Bandnudeln
  • 150 g Kürbisfleisch
  • 1,5 Scheiben Kasseler, gekocht
  • 190 g Sauerkraut
  • 1 EL Rapsöl
  • 50 g Bergkäse
  • 1 EL Petersilie, glatt
  • Muskatnuss
  • Salz

Zubereitung

1.) Bandnudeln nach Packungsanleitung bissfest garen.

2.) Kürbis und Kassler in große Würfel schneiden. Kürbis und Sauerkraut in Öl bei mittlerer Hitze drei Minuten anbraten. Kasseler zugeben, mit einer Tasse (bei Zubereitung für 2 Personen) Nudelwasser ablöschen und sieben Minuten weitergaren.

3.) Die fertigen Nudeln, zwei Drittel des Käses und der Petersilie unterheben und mit Muskat und Salz abschmecken. Restlichen Käse und Petersilie über die Nudeln streuen, den Deckel auf die Pfanne legen und den Käse auf kleinster Flamme drei Minuten schmelzen lassen. Sofort servieren.

  • Je Portion: 2014 kJ, 481 kcal, 41 g Kohlenhydrate, 40 g Eiweiß, 17 g Fett, 67 mg Cholesterin, 11 g Ballaststoffe

Sauerkrautpfanne-Rezept – Hausmannskost schnell zubereitet

Unsere Sauerkrautpfanne wird mit Kürbisfleisch, Bergkäse und gekochtem Kassler zubereitet und mit Muskat, Salz und Petersilie verfeinert. Kochen Sie unser Blitz-Rezept in nur 20 Minuten nach und genießen Sie das deftige Gericht!

Sauerkrautpfanne-Rezept: deftig kochen mit wenig Aufwand

Es schmeckt als Beilage zu Würsten, Rippchen oder Gulasch genauso wie in Aufläufen oder Gemüsepfannen. Sauerkraut, durch Milchsäure haltbar gemachter Weiß- oder Spitzkohl, gilt als Vitamin-C-Lieferant und enthält zudem reichlich Vitamin A und B. Das saure Kraut ist äußerst kalorienarm und mit nur etwa drei Prozent Kohlenhydratanteil auch für eine Low-Carb-Ernährung geeignet. Mit unserem Sauerkrautpfanne-Rezept können Sie in nur 20 Minuten mit Kürbisfleisch, Bergkäse, Bandnudeln und gewürfeltem Kassler eine nahrhafte Mahlzeit kochen. Übrigens: Dass Sauerkraut und Kassler wunderbar harmonieren, zeigt auch unser Rezept für Sauerkrautpfanne mit Kassler. Das Gericht ist in rund einer halben Stunde servierbereit.

Sauerkrautpfanne-Rezept: Nudeln & Speck oder vegetarisch

Wenn Sie deftige Sauerkrautgerichte mögen, können Sie unsere Sauerkrautpfanne anstatt mit Kassler auch mit Hackfleisch zubereiten. Auch mit Nudeln und Speck lassen sich deftige Gerichte mit Kraut kochen. Bestes Beispiel hierfür ist unser Rezept für bayerische Schupfnudeln mit Kraut: Zwiebeln, Knoblauch und Apfelstücke werden hierbei mit durchwachsenem Räucherspeck im Topf angeschwitzt, bevor das Sauerkraut hinzugefügt wird. Gekocht in einer Weißweinsoße und gewürzt mit Lorbeer, Wacholderbeeren und Nelken, wird das Gemüse anschließend mit in Butter geschwenkten Schupfnudeln serviert. Vegetarier kochen das Gericht einfach ohne Speck oder probieren unsere Sauerkrautpuffer. Aus fein geraspelten Kartoffeln, Eiern, Mehl und Sauerkraut werden kross gebackene Puffer, zu denen ein schmackhafter Schnittlauchquark mit klein gewürfelter Paprika gereicht wird. Tipp: Sie können den Geschmack von Sauerkraut auch mit einem herzhaft-erfrischenden Gemüsesaft genießen. Sauerkrautsaft wird aus rohem Kraut gepresst und enthält viel Vitamin C sowie Milchsäure.

Mix-Teller-Rezept

Das Rezept entspricht dem EDEKA-Mix-Teller.

So funktioniert das Mix-Teller-Konzept