Wir lieben Lebensmittel

Sauerkrautpfanne mit Kassler

Kommen Sie mit den Kassler-Rezepten von EDEKA deftiger Vielfalt auf die Spur: Leckere Gerichte rund um saftiges, geräuchertes Schweinefleisch.

  • Zubereitungszeit: 10 Min
  • Fertig in: 30 Min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten

Zutaten für:
2 Portionen
  • 1 Paprika, rot
  • 500 g Sauerkraut
  • 1 walnussgroßes Stück Ingwer
  • 6 Datteln
  • 2 EL Rapsöl, kalt gepresst
  • 250 g Gemüsemischung
  • 1 Karotte
  • 100 g Lauch
  • 100 g Sellerie
  • 1 EL Thymian
  • 0,5 Tasse Linsen, rot
  • einige Tropfen Tabasco
  • 0,5 TL Zimt
  • 2 Tassen Gemüsebrühe
  • 1 EL Dijon Senf mit Honig
  • 4 Scheiben Kasseler ohne Knochen
  • Pfeffer
  • Salz
  • 3 EL Petersilie

Zubereitung

1. Paprika in Streifen schneiden, Sauerkraut in 4 cm lange Abschnitte schneiden, Ingwer ganz fein schneiden. Datteln fein würfeln.

2. 1 TL Rapsöl in die Pfanne geben, mit dem Pinsel verstreichen und das Öl erwärmen - 1 Tropfen Wasser sollte darin brutzeln. Paprika, mit Gemüsemischung, Karotte, Lauch, Sellerie, 1 TL Thymian, Ingwer, Linsen und Sauerkraut (vom Sauerkraut eine Handvoll Kraut zurückstellen) nacheinander in die Pfanne geben und unter Rühren bei mittlerer Hitze 5 Minuten anbraten.

3. Tabasco, Datteln und Zimt zugeben und mit Gemüsebrühe ablöschen.

4. Senf mit restlichem Öl und Thymian verrühren. Die Kasslerscheiben auf die Krautpfanne legen, mit dem Senf-Öl-Gemisch bestreichen und alles in der geschlossenen Pfanne 15 Minuten garen.

5. Anschließend die Pfanne mit Salz und Pfeffer abschmecken und das ungegarte Sauerkraut und die Petersilie unterheben.

Auch sehr lecker: Unser Sauerkrauteintopf und diese Sauerkrautpfanne! Entdecken Sie auch unser Kasslerauflauf-Rezept!

Tipp: Tolle Ingwer-Rezepte und weitere leckere Pfannen-Rezepte finden Sie hier!

  • Je Portion: 1687 kJ, 403 kcal, 34 g Kohlenhydrate, 24 g Eiweiß, 17 g Fett, 21 mg Cholesterin

Kassler-Rezept: macht Appetit auf mehr

Ergänzen Sie Ihren Speiseplan mit mannigfaltigem Genuss: Kräftig im Geschmack ist Kassler der ideale Partner von kräftigen Eintöpfen und Kohlgerichten. Servieren Sie mit den Kassler-Rezepten von EDEKA kulinarischen Hochgenuss.

Kassler-Rezept – herzhafter Gaumenschmaus vom Feinsten

In der Regel ist Kassler gepökeltes und geräuchertes Schweinefleisch, das schon vorgegart ist. Daher kann es auch gut kalt verzehrt werden.

Hier eine kleine Fleischkunde, die Ihnen die Wahl erleichtern soll: Kassler gibt es aus dem Rippenstück, Bauch, Schulter und Nacken des Schweins. Lachsfleisch oder Kotelett ist aus der Rippe und das meistverwendete Kassler-Fleisch. Der Kamm kommt aus dem Nacken, Blatt aus der Schulter.
Mit den Kassler-Rezepten von EDEKA lernen Sie viele leckere Zubereitungsmöglichkeiten für eine deftig saftige Mahlzeit kennen. Entscheiden Sie sich für die Sauerkrautpfanne mit Kassler, wenn die Zeit drängt. Datteln und Zimt sind die perfekte Ergänzung zu saurem Weißkohl und sorgen für ein unvergessliches Geschmackserlebnis. Der Clou dazu ist die Senfsoße, die zusätzlich Würze verleiht. Ein außergewöhnlich köstliches Gericht, das schnell zubereitet ist. Das gilt auch für unseren Sauerkraut-Salat, der ebenfalls gut zu Kassler passt.


Sie möchten einmal wieder die ganze Familie um einen Tisch versammeln und mit einem leckeren Feiertagsbraten verwöhnen? Dann empfehlen wir das Kasslerbraten mit Sauerkraut-Rezept. Alles selbstgemacht und frisch, wird das Mahl im großen Familienkreis zu einem unvergesslichen, kulinarischen Freudenschmaus. Für alle Rezepte gilt: Mit einem Klick auf den blauen Button übernehmen Sie die Zutaten auf Ihren Einkaufszettel. Das spart Zeit und Nerven, vor allem, wenn Sie viele Gäste erwarten.

Kulinarische Reise mit delikatem Kassler

Die Österreicher nennen es Selchkarree, die Schweizer schwärmen von geräuchertem Rippli, wir Deutschen reden von Kassler oder Kasseler. Woher die Räucherspezialität ihren Namen hat, ist umstritten. Man munkelt, dass ein Berliner Fleischer namens Cassler der Erfinder ist. Sicher ist jedoch, dass die Namensgebung nichts mit der Stadt Kassel zu tun hat. Sicher ist auch, dass Sie Ihre Familie und Gäste mit den Kassler-Rezepten von EDEKA begeistern werden. Probieren Sie es aus, es lohnt sich! Sobald sich bei Tisch genussvolle Stille verbreitet und alle mit Essen beschäftigt sind, wissen Sie, dass es schmeckt. Wenn sich dann alle satt die Bäuche reiben, sich zurücklehnen und sagen: "Ah, war das gut!", bekommen Sie das größte Kompliment, das es gibt.


Eine Bereicherung für jedes Buffet und das ideale Mitbringsel zu jeder Party sind Grünkohl-Tarteletts. Backen Sie die kleinen, salzigen Küchlein aus Mürbteig mit Grünkohl-Kassler-Füllung zum Beispiel als Überraschung für ein leckeres Abendessen. Grünkohl-Kartoffel-Auflauf entführt Sie mit raffinierten Zutaten direkt ins Norddeutschland. Eine köstliche Bereicherung für Ihren Speiseplan, so wie jedes Kassler-Rezept von EDEKA.

Mix-Teller-Rezept

Das Rezept entspricht dem EDEKA-Mix-Teller.

So funktioniert das Mix-Teller-Konzept