Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie regionale und saisonale Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Sauerkraut-Strudel - Rezept

zur Rezeptsuche
Zutaten für:

Für den Teig:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 120 g Weizenmehl
  • 2 EL Olivenöl, kalt gepresst
  • 70 ml Wasser
  • 0,5 TL Salz

Für die Füllung:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 1 Zwiebel
  • 1 Karotte
  • 0,5 EL Rapsöl
  • 400 g Sauerkraut
  • 150 g Kasseler, gekocht
  • 1 TL Meerrettich

Zum Bestreichen:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 1 Ei

Dazu Endiviensalat mit Senfdressing:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 100 g Endiviensalat
  • 2 EL Gemüsebrühe
  • 2 EL Weinessig
  • 2 EL Rapsöl
  • 0,5 TL Senf, scharf
  • 1 TL Rohrohrzucker
  • Pfeffer
  • Salz

Für den Strudel:

1.) Backofen auf 180°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Aus den Zutaten einen geschmeidigen Teig herstellen und zu einer glatten Kugel formen. In Frischhaltefolie verpackt bei Zimmertemperatur 30 Minuten ruhen lassen.

2.) Zwiebel/n und Karotte/n fein schneiden oder raspeln. In Öl bei mittlerer Hitze anbraten.

3.) Sauerkraut zugeben und 3 Minuten mit andünsten.

4.) Kasseler in Streifen schneiden und zum Kraut geben. Mit Meerrettich abschmecken.

5.) Die Teigkugel auf einem bemehlten Küchentuch oder Backpapier mit Wabenstruktur dünn ausrollen – wenn das Struktur-Muster erkennbar wird, ist der Strudelteig fertig ausgewalzt. Am Ende sollte die Teigkugel eine ungefähre Größe von 25 x 40 cm haben.

6.) Die Hälfte der gut abgekühlten Kraut-Mischung auf den Teig streichen, dabei jeweils einen Rand von 2 cm lassen. Strudel aufrollen, die Enden nach unten einschlagen und den Strudel mit der Nahtstelle nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen.

7.) Den Strudel mit verquirltem Ei bestreichen und auf der mittleren Schiene 45 Minuten backen.

8.) Strudel in 2–3 cm breite Scheiben schneiden und neben dem Salat anrichten.

Für den Salat:

1.) Endiviensalat unmittelbar vor Fertigstellung des Sauerkrautstrudels auf Tellern verteilen. Dressing-Zutaten verquirlen und kurz vor dem Servieren über den Salat verteilen.

Entdecken Sie weitere Strudel-Rezepte, zum Beispiel Kathis türkisches Rezept für herzhafte Böreks!


Mix-Teller-Rezept

Das Rezept entspricht dem EDEKA-Mix-Teller.

So funktioniert das Mix-Teller-Konzept

Rezeptinformationen

Zutaten für: 2 Portionen
Zubereitungszeit: 40 Min
Fertig in: 40 Min
Je Portion : 2420 kJ, 578 kcal, 49 g Kohlenhydrate, 31 g Eiweiß, 27 g Fett, 80 mg Cholesterin, 10 g Ballaststoffe

Schwierigkeitsgrad: mittel

Kategorien: Fleisch & Geflügel/ Herbst/ deutsch/ mittlerer Preis/ Mittagessen/ Abendessen/ Ballaststoffreich/ Laktosefrei

Bewertung

(0) Bewertung abgeben
X

Wie gefällt Ihnen dieses Rezept? Sie können bis zu fünf Sterne vergeben. Jede Bewertung geht direkt in die Gesamtwertung mit ein. Tipp: Wer’s mehrmals kocht, kann natürlich auch mehrmals abstimmen!

Jetzt bewerten

Einkaufsliste