Wir lieben Lebensmittel

Sauerkraut-Paprikasalat

Unser würziger Sauerkrautsalat mit dreierlei Paprika kombiniert die beliebte deutsche Delikatesse auf raffinierte Art und Weise – probieren Sie es aus!

  • Zubereitungszeit: 20 Min
  • Fertig in: 40 Min
  • Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten

Zutaten für:
4 Portionen
  • 300 g Sauerkraut
  • 100 g Paprika, gelb
  • 100 g Paprika, grün
  • 100 g Paprika, rot
  • 50 g Frühlingszwiebel
  • 1 EL Schnittlauchröllchen
  • 2 EL Essig
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Prise Zucker
  • 0,5 TL Paprika, edelsüß
  • 5 EL Sonnenblumenöl

Zubereitung

1. Das Sauerkraut gut abtropfen lassen, dann mit einer Gabel zerpflücken. In eine Schüssel geben.

2. Paprikaschoten vierteln, Stielansätze, Samen und weiße Trennwände entfernen, dann die Viertel in feine Streifen schneiden. Zwiebeln putzen und in feine Ringe schneiden. Beides zum Kraut geben.

3. Für die Marinade, Essig und Gewürze in eine Schüssel geben und solange rühren bis das Salz und der Zucker sich aufgelöst hat, dann das Öl unterrühren.

4. Marinade über den Salat gießen, durchmischen und 20 Minuten zugedeckt ziehen lassen.

5. Nochmals abschmecken, mit Schnittlauch bestreut servieren.

Mit Kassler: Probieren Sie auch dieses leckere Sauerkraut-Rezept oder unser Kassler-Rezept. Richtig lecker schmeckt auch unser Sauerkrauteintopf!

Mit unserem BMI-Rechner ermitteln sie ganz einfach, ob Sie Über-, Unter- oder Idealgewicht haben.

  • Je Portion: 896 kJ, 214 kcal, 6 g Kohlenhydrate, 2 g Eiweiß, 19 g Fett, 0 mg Cholesterin, 5 g Ballaststoffe

Sauerkrautsalat mit dreierlei Paprika

Sauerkraut zählt zu den bekanntesten Spezialitäten der deutschen Küche. Unser knackiger Sauerkrautsalat kombiniert die beliebte Delikatesse mit frischer Paprika zu einem würzigen, vitaminreichen Genuss.

Genießen Sie bunten Sauerkrautsalat ganz einfach Zuhause

Sauerkraut findet hierzulande in einer Vielzahl von Gerichten Verwendung und wird typischerweise als Beilage zu deftigem Fleisch wie Kassler serviert.

Doch: In unserem einfachen Sauerkrautsalat-Rezept spielt der milchsauer vergorene Weißkohl, der sich durch ein fein säuerliches Aroma auszeichnet, definitiv die Hauptrolle. Dieses schnelle vegetarische Gericht eignet sich sowohl als gesundes Mittag- als auch Abendessen und schmeckt auch als würziger Snack für unterwegs.

Zutaten für Ihren Sauerkrautsalat mit Paprika

Unser einfacher Sauerkrautsalat lässt sich mit nur wenigen Handgriffen zubereiten und ist so auch für Koch-Anfänger problemlos zu meistern. Alles was Sie neben dem bissfesten Kraut benötigen sind Paprika und Frühlingszwiebeln. Die würzige Mischung wird abschließend mit feiner Marinade übergossen und abgeschmeckt – fertig!

Sauerkraut harmoniert allerdings nicht nur mit knackigem Gemüse und gebratenem, geräuchertem oder gepökelten Fleisch jeder Art, sondern schmeckt auch als pikante Beilage zu feinem Fisch, wie unser Rezept für Fischfilet auf Sauerkraut beweist.

Ebenfalls zu empfehlen: Die Kombination aus Sauerkraut und süßem Obst wie Ananas oder Äpfeln. Die kräftigen Aromen vereinen sich zu einem aufregenden, kulinarischen Erlebnis.

Tipp: Probieren Sie Sauerkraut einmal in ungewohnter Form mit unseren Sauerkrautpuffern mit frischem Schnittlauchquark.

Sauerkraut – das gesunde Geschmackserlebnis

Nur wenige Gerichte verfügen über ein ähnlich unverwechselbares Aroma wie Sauerkraut. Die charakteristische Säure des Weißkohls wird von Feinschmeckern auf der ganzen Welt geschätzt und ist mittlerweile weit über die Grenzen Deutschlands hinaus beliebt.

Doch die populäre Spezialität überzeugt nicht nur mit intensivem Geschmack, sondern glänzt auch mit gesunden Nährstoffen. So enthält Sauerkraut unter anderem Vitamin C, welches das Immunsystem stärkt, und liefert Ballaststoffe und wertvolle Milchsäure, die den Stoffwechseln unterstützen. Und falls Sie abnehmen möchten: Sauerkraut ist sehr kalorienarm, nahezu fettfrei und somit ein ideales Diät-Gericht.