Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie regionale und saisonale Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Sardinen auf Ratatouille - Rezept

zur Rezeptsuche Sardinen auf Ratatouille.
Zutaten für: 4 Portionen
  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 300 g Zucchini
  • 450 g Auberginen
  • 150 g Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Stiele glatte Petersilie
  • 2 Stiele Thymian
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1 Bio-Zitrone
  • 8 EL Sonnenblumenöl
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 TL Zucker
  • 350 ml Gemüsebrühe
  • Salz, Pfeffer
  • 500 g Bohnen, weiß
  • 0,5 Bund Basilikum
  • 100 ml Olivenöl
  • 1 EL Rotweinessig
  • 800 g Sardinen

1. Zucchini und Auberginen waschen und in Würfel schneiden. Zwiebeln und 1 Knoblauchzehe schälen und grob hacken. Kräuterblätter abzupfen und hacken. Zitrone heiß waschen, trocken tupfen. Mit dem Sparschäler 1 Streifen Haut abziehen. 2 EL Sonnenblumenöl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin ca. 3 Minuten anbraten. Zucchini und Auberginen dazugeben und unter ständigem Rühren weitere 3 Minuten anbraten. Tomatenmark rasch unterrühren. Zitronenhaut, Kräuter, Zucker und Brühe hinzufügen. Bei geringer Hitze zugedeckt ca. 30 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und warm halten.

2. Bohnen abgießen und abspülen, übrigen Knoblauch schälen und grob hacken. Beides in der Küchenmaschine mit abgezupften Basilikumblättern, Olivenöl und Rotweinessig pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und zur Seite stellen.

3. Sardinen abtupfen. Mehl auf einen Teller geben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Sardinen darin wenden. Restliches Sonnenblumenöl in einer Pfanne erhitzen, Sardinen darin portionsweise bei starker Hitze ca. 2 Minuten pro Seite kross anbraten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Ratatouille und Bohnenpüree auf Teller verteilen, Sardinen dazugeben und mit frischen Kräutern garniert servieren.


EDEKA zuhause Geschmiedete Aluminium Pfanne 28 cm:

  • Geschmiedete Qualität mit besonders hohem Aluminiumanteil
  • Kalt geschmiedet, dadurch können beim Erhitzen keine Blasen in der Beschichtung entstehen
  • Besonders langlebig und widerstandsfähig
  • Schwere Profiqualität: Boden-/Wandstärke 5,5/3,5 mm
  • 3-fach Antihaftversiegelung mit Keramikpartikeln verstärkt für fettarmes Braten
  • Für alle Herdarten geeignet - auch Induktion!
  • Ergonomisch geformter, hitzebeständiger Griff bis 180 °C mit verchromtem Inlay

Rezeptinformationen

Zutaten für: 4 Portionen
Zubereitungszeit: 60 Min
Fertig in: 60 Min
Je Portion : 2931 kJ, 700 kcal, 21 g Kohlenhydrate, 46 g Eiweiß, 50 g Fett, 0 mg Cholesterin, 8 g Ballaststoffe

Schwierigkeitsgrad: mittel

Kategorien: Fisch & Meeresfrüchte/ Frühling/ mittlerer Preis

Mit Liebe Icon

Bewertung

(0) Bewertung abgeben
X

Wie gefällt Ihnen dieses Rezept? Sie können bis zu fünf Sterne vergeben. Jede Bewertung geht direkt in die Gesamtwertung mit ein. Tipp: Wer’s mehrmals kocht, kann natürlich auch mehrmals abstimmen!

Jetzt bewerten

Einkaufsliste