Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Sanddorntorte - Rezept

zur Rezeptsuche Bei unserem Sanddorntorten-Rezept vereinen sich Birnen, Sanddornkonfitüre und Mascarpone auf einem Biskuitboden zu echt norddeutschem Kuchengenuss.
Zutaten für: 14 Stücke

Für den Sanddornaufstrich:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 500 g Sanddornbeeren
  • 60 ml Birnendicksaft
  • 350 g Gelierzucker

Für die Torte:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 1 Biskuitboden
  • 1 Dose Birnen EDEKA Williams-Christ-Birnen
  • 150 ml Birnensaft
  • 30 g Sanddornaufstrich
  • 30 g Zucker GUT&GÜNSTIG Feiner Zucker
  • 3 Blatt Gelatine, weiß

Für die Creme:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 250 g Mascarpone
  • 300 g Joghurt, fettarm GUT&GÜNSTIG Fettarmer Joghurt mild
  • 100 g Sanddornaufstrich
  • 50 g Zucker
  • 0,25 Vanilleschote
  • 9 Blatt Gelatine, weiß
  • 300 ml Sahne

Zum Garnieren:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 2 EL Sanddornaufstrich
  • 2 EL Cashewkerne

1. Für den Aufstrich die Sanddornbeeren waschen, verlesen und gut abtropfen lassen. Mit Birnendicksaft in einen Topf geben und ca. 15-20 Minuten köcheln bis die Früchte zerplatzen. Dann durch ein Sieb passieren, ergibt ca. 400 g Fruchtmus. Dieses mit dem Gelierzucker verrühren, aufkochen und 3-4 Minuten köcheln lassen. Evtl. Schaum abschöpfen, heiß in Gläser füllen und sofort verschließen.

2. Für die Torte den Boden auf eine Tortenplatte setzen und mit einem Tortenring von 24 cm Durchmesser umstellen.

3. Die Birnen auf ein Sieb schütten und gut abtropfen lassen. Die Birnenhälften längs in ca. 1 cm breite Scheiben schneiden. Auf dem Biskuitboden verteilen.

4. Den Birnensaft mit Sanddornaufstrich und Zucker in eine Kasserolle geben und erhitzen, bis der Aufstrich geschmolzen ist. Vom Herd nehmen und die in kaltem Wasser eingeweichte und gut ausgedrückte Gelatine darin auflösen. Sobald die Masse leicht zu gelieren beginnt gleichmäßig auf den Birnen verteilen. Im Kühlschrank in ca. 1 Stunde fest werden lassen.

5. Für die Creme Mascarpone mit dem Joghurt in einer Schüssel glatt rühren. Den leicht erwärmten Aufstrich, den Zucker und das Vanillemark unterrühren. Die in kaltem Wasser eingeweichte und gut ausgedrückte Gelatine in eine kleine Kasserolle geben und bei geringer Hitze schmelzen, rasch unter die Creme rühren. Kurz vor dem Gelieren die steif geschlagene Sahne unterheben. Die Creme gleichmäßig auf den Birnen verteilen, die Oberfläche glatt streichen. Kurz bevor die Masse fest geworden ist, die Röllchen auf der Oberfläche verteilen.

6. Torte im Kühlschrank in 3-4 Stunden fest werden lassen. Dann den Tortenring entfernen.

Tipp: Probieren Sie auch unser Rezept für eine leckere Biskuitrolle!


Sanddorntorten-Rezept: mit Birnen und Mascarpone-Creme

Die Früchte des Sanddorns sind für ihren aromatischen Geschmack und ihren ungewöhnlich hohen Vitamin-C-Gehalt bekannt, der den von Orangen und Zitronen um ein Vielfaches übersteigt. Ihr Fruchtfleisch schmeckt leicht herb und säuerlich, als Getränk oder Mus wird es erst durch die Zugabe von Zucker süß. Bei uns ist vor allem die Ostseeinsel Rügen für ihr reiches Vorkommen an Sanddorn-Sträuchern berühmt, Sanddornsaft und -likör von dort gelten als regionale Spezialität. Daneben werden vor allem Gewürz- und Teemischungen aus den orangefarbenen Beeren hergestellt, aber auch Konfitüre und Pflanzenöle. Lesen Sie auf unserer Themenseite nach, welche Produkte mit Sanddorn es noch gibt!
Die Konfitüre für unser Sanddorntorten-Rezept können Sie entweder selbst zubereiten – aus frischen Sanddornbeeren, Birnendicksaft und Gelierzucker – oder fertig kaufen. Ein Biskuitboden wird für unsere Sanddorntorte mit Birnenscheiben belegt und darauf ein Gelee aus Konfitüre, Birnensaft und Gelatine verteilt. Wenn das Ganze im Kühlschrank erkaltet ist, wird eine Creme aus Mascarpone, Joghurt, Sahne und Vanille darübergegeben. Die Garnitur bilden Waffelröllchen.

Sanddorntorten-Rezept und weitere Ideen für Desserts

Das Sanddorntorten-Rezept ist nur eines unserer zahlreichen Kuchen-Rezepte: Von sommerlichen Obststreusel- oder Baiser-Kuchen über saftige Schokoladenschnitten bis hin zu Cupcakes ist alles dabei. Anfänger werden hier ebenso fündig wie Profis. Wer eine besondere Herausforderung sucht, sollte sich einmal in unserer Rubrik "Hochzeitstorte selber machen" umschauen. Viele Brautpaare verlassen sich inzwischen nicht mehr nur auf den Konditor, sondern sind auch dankbar, wenn ihre Gäste eine selbst gemachte Torte als Hochzeitsgeschenk mitbringen. Auf diese Weise entsteht ein reichhaltiges Kuchenbuffet, auf dem garantiert jeder das Richtige findet und zudem schnell mit anderen Gästen ins Gespräch kommt. Dabei muss es nicht immer ein mehrstöckiges Kunstwerk sein, auch einstöckige Torten wie die Sanddorntorte nach unserem Rezept bieten viele Gestaltungsmöglichkeiten. Klicken Sie sich durch unsere Vorschläge!

Verwendung von Gelatine für heiße Gerichte:

Weichen Sie die Gelatine gut ein und drücken Sie diese dann aus. Danach rühren Sie jedes Blatt einzeln mit einem Schneebesen in die heiße Flüssigkeit ein. Achtung: Die Flüssigkeit darf nicht kochen.

EDEKA zuhause Tortenring:

  • Bringt jede Torte in Form!
  • Aus rostfreiem, matt poliertem Edelstahl 18/10
  • Stufenlos verstellbar von Ø ca. 16 bis 30 cm
  • Extra hoch ca. 9 cm
  • Mit innen liegender Skalierung
  • Praktische Einstellgriffe
  • Spülmaschinengeeignet

EDEKA zuhause Streichpalette:

  • Zum perfekten Glattstreichen von Teigen, Cremes und Sahnefüllungen
  • Griffe und Aufhängeösen aus rostfreiem Edelstahl 18/10
  • Stabile Qualität
  • Hitzebeständig bis 260 °C
  • Spülmaschinengeeignet
  • Praktische Aufhängeöse

Sanddorntorten-Rezept – echt norddeutsche Patisserie

Holen Sie sich die Köstlichkeiten der Ostsee-Küche auf die Kaffeetafel – mit unserem Sanddorntorten-Rezept. Probieren Sie es aus! Die weiß-orange Torte schmeckt fruchtig und sahnig zugleich.

Rezeptinformationen

Zutaten für: 14 Stücke
Zubereitungszeit: 60 Min
Fertig in: 6 Stunden 0 min
Je Stück : 1260 kJ, 301 kcal, 33 g Kohlenhydrate, 4 g Eiweiß, 17 g Fett, 39 mg Cholesterin, 1 g Ballaststoffe

Schwierigkeitsgrad: mittel

Kategorien: Gebäck & Kuchen/ Herbst/ deutsch/ mittlerer Preis/ Festlich

Bewertung

(0) Bewertung abgeben
X

Wie gefällt Ihnen dieses Rezept? Sie können bis zu fünf Sterne vergeben. Jede Bewertung geht direkt in die Gesamtwertung mit ein. Tipp: Wer’s mehrmals kocht, kann natürlich auch mehrmals abstimmen!

Jetzt bewerten

Einkaufsliste