Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Entdecken Sie regionale und saisonale Rezeptideen.

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Salzburger Fleischknödel - Rezept

zur Rezeptsuche Kartoffelknödel mit gepökelt und gekochtem Schweinehals gefüllt und mit Sauerkraut serviert.
Zutaten für: 4 Portionen

Für die Knödel:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 500 g Kartoffeln, mehlig kochend
  • 250 g Weizenmehl GUT&GÜNSTIG Weizenmehl
  • 2 Eier
  • Salz GUT&GÜNSTIG Jodsalz
  • 250 g Schweinehals, gepökelt, gekocht (Geselchtes)

Für das Sauerkraut:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 80 g Zwiebeln
  • 1 EL Schweineschmalz
  • 500 g Sauerkraut
  • 200 ml Fleischbrühe
  • Salz
  • Pfeffer
  • 0,5 TL Kümmel
  • 1 Lorbeerblatt

1. Kartoffeln waschen und in der Schale weich kochen. Abgießen, ausdampfen lassen und noch heiß schälen, durch die Kartoffelpresse in eine Schüssel drücken. Mehl, Ei und Salz zufügen und zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten.

2. Geselchtes fein würfeln. Aus dem Kartoffelteig 8 Knödel formen, in jeden Knödel eine Mulde eindrücken und jeweils etwa 30 g Geselchtes einfüllen. Teig zusammendrücken und in der Hand zu runden Knödeln rollen. Knödel in kochendes Salzwasser einlegen, Hitze reduzieren und 15-20 Minuten garen.

3. Für das Sauerkraut die Zwiebeln schälen und fein hacken. Schweineschmalz in einem Topf erhitzen, die Zwiebeln darin glasig anschwitzen, Sauerkraut zufügen, kurz mit anschwitzen. Fleischbrühe angießen, Mit Salz, Pfeffer und Kümmel würzen, Lorbeerblatt einlegen und 20 Minuten köcheln lassen.

4. Knödel mit einem Schaumlöffel herausheben und mit dem Sauerkraut auf Tellern anrichten und servieren.

Mit Kassler: Probieren Sie auch dieses leckere Sauerkraut-Rezept !

Entdecken Sie dieses Rezept für gefüllte Kartoffelklöße, unser Maultaschen-Rezept oder dieses Serviettenknödel-Rezept.


Lust auf deftige Gerichte? Probieren Sie unser Rezept für Obazda mit Radieschen und die südtiroler Speckknödel-Suppe aus!

Sie mögen es lieber süß? Dann lohnt es sich unser Rezept für selbstgemachte Germknödel auszuprobieren!

Hinweis:

Bei der Zuordnung der Rezepte zu den einzelnen Kategorien wie gluten- und laktosefrei gehen wir sehr sorgfältig vor, können aber keine Gewähr übernehmen. Wir danken für Ihr Verständnis.


Zwiebeln schneiden:

Ihnen strömen beim Schneiden von Zwiebeln leicht Tränen in die Augen? Kein Problem: Legen Sie die Zwiebel vorher einfach in kaltes Wasser oder nehmen Sie einen Schluck Wasser in den Mund, wenn Sie die Zwiebeln schneiden.

EDEKA zuhause Edelstahl-Schüssel Ø 24 cm, 820 g:

  • Formschönes, edles Design; außen matt polierte Oberfläche mit Hochglanzrand, innen hochglanzpoliert
  • Schwere Qualität durch hohe Materialstärke
  • Rostfreier Edelstahl 18/10
  • Spülmaschinengeeignet: leicht zu reinigen
  • Praktischer Griff- und Schüttrand
  • Steht stabil - wackelt nicht
  • Für kalte und warme Speisen

EDEKA zuhause Kochtopf 16 cm (1,5 l) mit Glasdeckel:

  • Aus rostfreiem Edelstahl 18/10, besonders schwere Qualität
  • 3-fach verkapselter Thermoboden für gleichmäßige Hitzeverteilung
  • Extra stabile, abgeflachte Kaltmetall-Griffe
  • Mit Schüttrand zum einfachen Abgießen
  • Flacher Glasdeckel
  • Mit praktischer, innen liegender Literskala
  • Backofenfest (Glasdeckel bis 240 °C)
  • Spülmaschinengeeignet: leicht zu reinigen

Rezeptinformationen

Zutaten für: 4 Portionen
Zubereitungszeit: 60 Min
Fertig in: 60 Min
Je Portion : 2135 kJ, 510 kcal, 68 g Kohlenhydrate, 24 g Eiweiß, 14 g Fett, 139 mg Cholesterin, 6 g Ballaststoffe

Schwierigkeitsgrad: mittel

Kategorien: Fleisch & Geflügel/ Nudeln, Kartoffeln & Reis/ Frühling/ Sommer/ Herbst/ Winter/ alpenländisch/ mittlerer Preis/ Mittagessen/ Abendessen/ Laktosefrei

Bewertung

(4) Bewertung abgeben
X

Wie gefällt Ihnen dieses Rezept? Sie können bis zu fünf Sterne vergeben. Jede Bewertung geht direkt in die Gesamtwertung mit ein. Tipp: Wer’s mehrmals kocht, kann natürlich auch mehrmals abstimmen!

Jetzt bewerten

Einkaufsliste