Wir lieben Lebensmittel

Salat mit Hähnchen

Entdecken Sie unser Rezept für knackigen Salat mit geräucherter Hähnchenbrust, Kicherererbsen und Gemüse verfeinert mit köstlichem Apfelgelee-Dressing.

  • Zubereitungszeit: 25 Min
  • Fertig in: 30 Min
  • Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten

Zutaten für:
4 Portionen
  • 1 Kopfsalat
  • 2 kleine Möhren
  • 2 kleine Rote Bete, gegart
  • 0,5 Salatgurke
  • 1 Stange Staudensellerie
  • 2 Stängel Minze
  • 250 g Hähnchenbrust, geräuchert
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 150 g Kichererbsen (aus der Dose)
  • 1 EL Butter
  • 4 EL Apfelgelee
  • 4 EL Mayonnaise
  • 1 Msp. Currypulver
  • 1 TL Dijon Senf
  • 2 EL Zitronensaft
  • 2 EL Apfelessig
  • 2 EL Rapsöl
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

1. Den Kopfsalat waschen, putzen, trocken schleudern und die Blätter kleiner zupfen. Die Möhren schälen und längs in feine Streifen schneiden oder hobeln. Die Rote Bete in dünne Scheiben schneiden. Die Gurke waschen, längs halbieren, die Kerne ausschaben und die Hälften klein würfeln. Den Sellerie waschen, putzen und klein schneiden. Die Minze abbrausen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. Das Hähnchen in Streifen schneiden. Die Frühlingszwiebel waschen, putzen und schräg in Ringe schneiden.

2. Die Kichererbsen in einem Sieb abbrausen und abtropfen lassen. In einer heißen Pfanne in der Butter mit 1 EL Apfelgelee heiß schwenken und leicht karamellisieren. Von der Hitze nehmen und etwas abkühlen lassen.

3. Die Mayonnaise mit dem Curry und Senf verrühren. Das übrige Gelee leicht erwärmen, mit dem Zitronensaft, Essig und Öl verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4. Alle vorbereiteten Salatzutaten vermengen und auf Tellern oder einer großen Platte anrichten. Die Mayonnaise darüber verteilen, mit dem Dressing beträufeln, mit den Kichererbsen bestreuen und servieren.

Weitere Apfelgelee-Rezepte finden Sie hier!

Zum Nachtisch: Baklava

  • Je Portion: 1633 kJ, 390 kcal, 23 g Kohlenhydrate, 20 g Eiweiß, 24 g Fett, 66 mg Cholesterin, 5 g Ballaststoffe

EDEKA Produkt aus diesem Rezept