Wir lieben Lebensmittel

Russischer Apfelkuchen

Rührkuchen mit Apfelstücken und Haselnüssen.

  • Zubereitungszeit: 25 Min
  • Fertig in: 1 Stunde 25 Min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten

Zutaten für:
14 Stücke

Für den Rührteig:

  • 600 g Äpfel
  • 5 cl Rum, braun
  • 250 g Butter
  • 250 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 5 Eier
  • 250 g Weizenmehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 125 g Haselnüsse, gemahlen
  • 60 g Kakaopulver
  • 2 TL Zimt

Außerdem:

  • 20 g Haselnüsse, gemahlen
  • etwas Puderzucker
  • etwas Butter zum Einfetten
  • etwas Paniermehl

Zubereitung

1. Die Äpfel schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und die Viertel in ca. 1 cm große Stücke schneiden. In eine Schüssel geben, mit dem Rum beträufeln, mischen und ziehen lassen.

2. Butter in eine Rührschüssel geben und cremig rühren. Nach und nach den Zucker und Vanillezucker unterrühren, bis eine homogene Masse entstanden ist. Jedes Ei einzeln unterrühren.

3. Mehl mit Backpulver mischen, sieben und mit den Haselnüssen, dem Kakao und dem Zimt portionsweise auf niedrigster Stufe unterrühren. Die Apfelstücke unter den Teig heben.

4. Die Springform (24 cm Durchmesser) mit Butter einfetten und mit den Bröseln ausstreuen. Den Teig einfüllen und die Oberfläche glattstreichen. Die Oberfläche mit den Haselnüssen bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C Ober-/Unterhitze (Umluft 160°C) ca. 60 Minuten backen. Evtl. nach der halben Backzeit abdecken.

5. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen, kurz in der Form abkühlen lassen, die Form entfernen und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen. Vor dem Servieren mit Puderzucker besieben.

Entdecken Sie weitere russische Rezepte oder schwelgen Sie weiter in Kuchenträumen mit unserem saftigen Schokoladenkuchen und leckerem Apfelkuchen vom Blech.

  • Je Stück: 1779 kJ, 425 kcal, 41 g Kohlenhydrate, 7 g Eiweiß, 25 g Fett, 134 mg Cholesterin, 3 g Ballaststoffe