Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Rouladen mit Kartoffeln - Rezept

zur Rezeptsuche Rouladen mit einer klassischen Füllung aus Speck, Gurken und Zwiebeln, dazu als Beilage knusprig gebratene Kartoffeln.
Zutaten für: 4 Portionen

Für die Rouladen:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 4 Rinderrouladen
  • Salz, Pfeffer
  • 1 EL Senf, mittelscharf GUT&GÜNSTIG Delikatess-Senf
  • 100 g Gewürzgurken GUT&GÜNSTIG Delikatess-Gewürzgurken
  • 180 g Zwiebeln
  • 80 g Bacon (Frühstücksspeck) GUT&GÜNSTIG Bacon
  • 80 g Karotte
  • 60 g Petersilienwurzel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 80 g Staudensellerie
  • 80 g Lauch
  • 2 EL Pflanzenöl EDEKA Bio Natives Sonnenblumenöl
  • 20 g Tomatenmark EDEKA Italia Tomatenmark
  • 125 ml Rotwein, trocken EM ohne Markenname Spätburgunder Baden Qualitätswein rot
  • 400 ml Rinderfond
  • 1 TL Speisestärke

Für die Kartoffeln:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 500 g Kartoffeln, festkochend
  • 50 g Speck, durchwachsen, geräuchert
  • Salz, Pfeffer
  • 1 EL Pflanzenöl
  • 1 EL Petersilie, fein geschnitten EDEKA Bio Petersilie

1. Die Rouladen einzeln zwischen Klarsichtfolie plattieren bzw. flach klopfen, auf einer Arbeitsfläche nebeneinander legen, salzen, pfeffern und mit dem Senf bestreichen. Gewürzgurken längs in etwa 5 mm dicke Scheiben schneiden. Zwiebeln schälen, halbieren und 100 g in Scheiben schneiden, den rest zur Seite legen. Rouladen mit je 2 Scheiben Speck, Gurken- und Zwiebelscheiben belegen, an den Seiten einschlagen und von der schmalen Seite her aufrollen. Die gefüllten, aufgerollten Rouladen mit Rouladennadeln oder Zahnstochern feststecken.

2. Karotte, Petersilienwurzel, Knoblauch und restliche Zwiebel schälen, Staudensellerie und Lauch putzen, alle Gemüse klein würfeln. In einem Schmortopf Öl erhitzen und die Rouladen darin rundum anbraten, dann aus dem Topf nehmen. Das klein gewürfelte Gemüse in den Topf geben und hell anschwitzen. Tomatenmark einrühren, kurz mit anschwitzen, mit Rotwein ablöschen und etwas einkochen lassen. Fond zugießen, die Rouladen wieder einlegen und bei geringer Hitze zugedeckt 50-60 Minuten schmoren.

3. Inzwischen die Kartoffeln waschen, in einen Topf legen, mit Wasser bedecken, leicht salzen und etwa 20 Minuten kochen. Kartoffeln abgießen, etwas auskühlen lassen und schälen. Speckscheiben in Stücke schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen, Kartoffeln darin mit den Speckstücken knusprig braten. Mit Salz, Pfeffer und Petersilie würzen.

4. Rouladen nach dem Ende der Garzeit aus dem Schmorfond heben und warm halten. Die Schmorflüssigkeit durch ein Sieb passieren. Speisestärke in wenig kaltem Wasser anrühren und die Sauce leicht binden, abschmecken. Die Rouladen wieder einlegen.

5. Rouladen mit Sauce, Kartoffeln und Speck anrichten und servieren.

Entdecken Sie auch unser klassisches Rouladen Rezept , sowie weitere Fleisch-Rezepte ! Ein feines Gericht ist auch unser Tafelspitz mit Meerrettich oder dieses Maultaschen-Rezept !

Lust auf noch mehr Rinderrouladen? Klicken Sie sich durch unsere Rinderrouladen-Rezepte .

Oder probieren Sie unser Kalbsbraten-Rezept !


EDEKA zuhause Fleischmesser 16 cm:

  • Klinge aus deutschem, geschmiedetem Klingenstahl
  • Ergonomischer, dreifachgenieteter Griff
  • Perfekte Griffgröße
  • Fingerschutz für sicheres Arbeiten
  • Sauberer Übergang von der Klinge zum Griff

Zwiebeln schneiden:

Ihnen strömen beim Schneiden von Zwiebeln leicht Tränen in die Augen? Kein Problem: Legen Sie die Zwiebel vorher einfach in kaltes Wasser oder nehmen Sie einen Schluck Wasser in den Mund, wenn Sie die Zwiebeln schneiden.

Rezeptinformationen

Zutaten für: 4 Portionen
Zubereitungszeit: 35 Min
Fertig in: 1 Stunde 35 Min
Je Portion : 2629 kJ, 628 kcal, 31 g Kohlenhydrate, 48 g Eiweiß, 33 g Fett, 146 mg Cholesterin, 6 g Ballaststoffe

Schwierigkeitsgrad: mittel

Kategorien: Fleisch & Geflügel/ Nudeln, Kartoffeln & Reis/ Frühling/ Sommer/ Herbst/ Winter/ deutsch/ mittlerer Preis/ Advent & Weihnachten/ Mittagessen/ Abendessen

Bewertung

(4) Bewertung abgeben
X

Wie gefällt Ihnen dieses Rezept? Sie können bis zu fünf Sterne vergeben. Jede Bewertung geht direkt in die Gesamtwertung mit ein. Tipp: Wer’s mehrmals kocht, kann natürlich auch mehrmals abstimmen!

Jetzt bewerten

Einkaufsliste