Wir lieben Lebensmittel

Rotkohl-Quinoa-Salat

Rotkohl-Quinoa-Salat mit Hackspießen.

  • Zubereitungszeit: 45 Min
  • Fertig in: 60 Min
  • Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten

Zutaten für:
4 Portionen
  • 150 g Quinoa
  • 600 g Rotkohl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 20 g Ingwer
  • 1 TL Orangenschale
  • 8 EL Limettensaft
  • 5 EL Olivenöl
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 400 g Rinderhack
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 EL Senf, mittelscharf
  • 8 Stk. Spieße
  • 2 EL Pistazien, gehackt, geröstet
  • 2 Stk. Avocados
  • 1 EL Sesamsamen, hell
  • 1 EL Tahin (Sesampaste)
  • 1 EL Ahornsirup

Zubereitung

1. Quinoa in einem feinen Sieb kalt abspülen und abtropfen lassen. Nach Packungsanleitung in Salzwasser garen.

2. Währenddessen für den Salat den Kohl putzen, den Strunk entfernen und fein hobeln oder schneiden. Mit 1 TL Salz zwei bis drei Minuten kräftig kneten. Ingwer schälen und fein hacken. Mit Orangenschale und 3 EL Limettensaft mischen und unter den Salat heben. 1 EL Öl unterrühren.

3. Für die Spieße Knoblauch schälen und fein hacken. Mit Hackfleisch und dem Tomatenmark und Senf in eine Schüssel geben. Mit Salz und Pfeffer würzen und alles kräftig verkneten. Die Masse in 8 gleich große Portionen teilen und auf 8 Holzspieße stecken. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und die Spieße darin rundum 8–10 Minuten braten.

4. Inzwischen Pistazienkerne grob hacken. Die Avocados halbieren, entsteinen und das Fruchtfleisch mit einem Esslöffel aus der Schale heben. In Würfel schneiden. Mit 1 EL Limettensaft mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

5. Für das Dressing Sesam in einer Pfanne ohne Fett rösten und etwas abkühlen lassen. Mit dem restlichen Limettensaft (4 EL), 4 EL Wasser, Tahin, Ahornsirup und dem übrigen Öl (3 EL) in eine Schüssel geben und verrühren.

6. Quinoa mit dem Rotkohlsalat, Avocado und Pistazien in Einmachgläsern schichten. Spieße und Dressing extra verpacken.

  • Je Portion: 2680 kJ, 640 kcal, 38 g Kohlenhydrate, 17 g Eiweiß, 45 g Fett