Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie regionale und saisonale Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Rotes Bohnengemüse mit Reis - Rezept

zur Rezeptsuche Klassisches, fleischloses Gericht aus den Südstaaten der USA.
Zutaten für: 6 Portionen
  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 300 g Zwiebeln
  • 400 g Paprika, grün
  • 100 g Staudensellerie
  • 2 EL Pflanzenöl EDEKA Bio Natives Sonnenblumenöl
  • 2 Lorbeerblätter
  • Salz GUT&GÜNSTIG Jodsalz
  • etwas Thymian
  • 0,5 TL Kreuzkümmel (Cumin), gemahlen
  • 1 Spritzer Tabasco
  • 1 TL Paprika, edelsüß
  • 1 TL Essig
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Dose Tomaten, gewürfelt
  • 2 Dosen Kidney-Bohnen EDEKA Kidneybohnen
  • 1 Zweig Thymian
  • 250 g Langkornreis EDEKA Parboiled-Reis

1. Zwiebeln schälen und fein hacken.

2. Paprikaschoten vierteln, Stielansätze, Samen und die weißen Trennwände entfernen, das Fruchtfleisch in Rauten (1 cm Kantenlänge) schneiden.

3. Staudensellerie waschen, putzen und evtl. vorhandene Fäden abziehen, in 0,5 cm breite, leicht schräge Scheiben schneiden.

4. Das Öl in einem Topf erhitzen, die Zwiebeln zugeben und farblos anschwitzen, Paprika und Staudensellerie zufügen und fünf Minuten mit andünsten. Lorbeerblätter, Gewürze und die gehackten Tomaten mit Flüssigkeit dazugeben, etwa 20 Minuten bei reduzierter Hitze zugedeckt köcheln lassen.

5. Bohnen in ein Sieb schütten, mit kaltem Wasser abspülen und sehr gut abtropfen lassen, zum Gemüse geben, untermischen und weitere fünf Minuten köcheln lassen.

6. Reis nach Anweisung auf der Packung kochen.

7. Thymianblättchen von den Zweigen zupfen, Bohnengemüse nochmals abschmecken.

8. Bohnengemüse anrichten, mit Thymian bestreuen und den Reis dazu servieren.

Reis mal anders genießen Sie mit unserem leckeren Reisfrikadellen-Rezept! Und wenn Sie gerne Gerichte mit grünen Bohnen mögen, sollten Sie unbedingt einmal unseren bunten Paprikasalat probieren!

Hinweis:

Bei der Zuordnung der Rezepte zu den einzelnen Kategorien wie gluten- und laktosefrei gehen wir sehr sorgfältig vor, können aber keine Gewähr übernehmen. Wir danken für Ihr Verständnis.


Paprika vorbereiten:

Waschen Sie die Paprika gründlich ab. Halbieren Sie die Paprika mit einem Gemüsemesser und schneiden den Stielansatz und die weißen Trennwände heraus. Schütteln, bzw. schaben Sie auch die Kerne heraus. Beim Aushöhlen schneiden Sie vorsichtig den Stielansatz kreisrund heraus. Ebenso die weißen Trennwände und die Kerne.

EDEKA zuhause Edelstahl-Seiher:

  • Durchmesser 25,5 cm
  • Rostfreier Edelstahl 18/10
  • Hohe, gleichmäßige Seitenlochung gewährleistet schnellen Wasserablauf
  • Boden mit Dreipunktauflage
  • Extra breite Griffe

EDEKA zuhause Kochtopf 20 cm (3,0 l) mit Glasdeckel:

  • Aus rostfreiem Edelstahl 18/10, besonders schwere Qualität
  • 3-fach verkapselter Thermoboden für gleichmäßige Hitzeverteilung
  • Extra stabile, abgeflachte Kaltmetall-Griffe
  • Mit Schüttrand zum einfachen Abgießen
  • Flacher Glasdeckel
  • Mit praktischer, innen liegender Literskala
  • Backofenfest (Glasdeckel bis 240 °C)
  • Spülmaschinengeeignet: leicht zu reinigen

Rezeptinformationen

Zutaten für: 6 Portionen
Zubereitungszeit: 40 Min
Fertig in: 40 Min
Je Portion : 1352 kJ, 323 kcal, 52 g Kohlenhydrate, 13 g Eiweiß, 6 g Fett, 0 mg Cholesterin, 12 g Ballaststoffe

Schwierigkeitsgrad: einfach

Kategorien: Vegetarisch/ Nudeln, Kartoffeln & Reis/ Frühling/ Sommer/ Herbst/ Winter/ amerikanisch/ mittlerer Preis/ Mittagessen/ Abendessen/ Ballaststoffreich/ Cholesterinarm/ Glutenfrei/ Laktosefrei

Bewertung

(0) Bewertung abgeben
X

Wie gefällt Ihnen dieses Rezept? Sie können bis zu fünf Sterne vergeben. Jede Bewertung geht direkt in die Gesamtwertung mit ein. Tipp: Wer’s mehrmals kocht, kann natürlich auch mehrmals abstimmen!

Jetzt bewerten

Einkaufsliste