Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Roter Kater Killer-Salat - Rezept

zurück
Zutaten für:
  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 10 cm Salatgurke
  • 1 Rote Bete, frisch
  • 1 kleiner Apfel
  • 0,5 Bund Schnittlauch
  • 150 g Matjesfilet, in Öl
  • 1 TL Meerrettich
  • 0,25 Kopf Friséesalat
  • 100 g Joghurt
  • 1,5 EL Zitronensaft
  • 0,5 TL Weizenkeimöl
  • 1 EL Dill, gehackt
  • Pfeffer
  • Salz
  • 200 g Pellkartoffeln

1.) Gurke, kräftig gebürstete Rote Bete und den Apfel in Würfel schneiden. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Matjesfilet in mundgerechte Stücke schneiden.

2.) Alle Zutaten für den Salat (auch Meerrettich, Zitronensaft, gehackten Dill, Pfeffer und Salz) untereinander vermischen und abschmecken, auf Frisée-Salat anrichten. Dazu passen Pellkartoffeln.


Mix-Teller-Rezept

Dieses Rezept entspricht dem EDEKA Mix-Teller-Schema - für den richtigen Mix an Lebensmitteln und eine ausgewogene Ernährung zum Sattessen.

So funktioniert das Mix-Teller-Konzept

Bier

Orangensaft

Insbesonders die Rote Bete, Apfel, Meerrettich, Dill und reichlich Schnittlauch bringen den Entspannungstyp in die Gänge. Da dürfen es auch mal ein paar Happen Matjes sein, obwohl der Entspanungstyp salziges eher meiden sollte. Auch für den Bewegungstyp ist dieses Gericht geeignet, der sollte jedoch beim Meerrettich etwas sparsamer umgehen.

Statt Salatgurke mal Papaya verwenden

Rezeptinformationen

Zutaten für: 2 Portionen
Zubereitungszeit: 15 Min
Fertig in: 15 Min
Je Portion : 1549 kJ, 370 kcal, 34 g Kohlenhydrate, 19 g Eiweiß, 17 g Fett, 94 mg Cholesterin

Schwierigkeitsgrad: mittel

Kategorien: Fisch & Meeresfrüchte/ Salate/ Frühling/ Herbst/ Winter/ exotisch/ deutsch/ mittlerer Preis/ Frühstück & Brunch/ Party & Büfett/ Karneval, Fasching & Fastnacht/ Silvester

Bewertung

(0) Bewertung abgeben
X

Wie gefällt Ihnen dieses Rezept? Sie können bis zu fünf Sterne vergeben. Jede Bewertung geht direkt in die Gesamtwertung mit ein. Tipp: Wer’s mehrmals kocht, kann natürlich auch mehrmals abstimmen!

Jetzt bewerten

Einkaufsliste