Wir lieben Lebensmittel

Rote-Bete-Carpaccio

Unser Rote-Bete-Carpaccio ist einfach zuzubereiten und schmeckt mit gebackenem Ziegenkäse, Honig und Avocado besonders gut. Überzeugen Sie sich selbst!

  • Zubereitungszeit: 40 Min
  • Fertig in: 40 Min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten

Zutaten für:
4 Portionen

Für das Pesto:

  • 100 g Blattspinat, frisch
  • 0,5 Stück Avocado
  • 30 g Pinienkerne
  • 1 ganze Knoblauchzehe
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

Für den Salat:

  • 400 g Rote Bete, gegart
  • 200 g Blattspinat, frisch
  • 150 g Ziegenkäserolle
  • 1 EL Honig

Für das Dressing:

  • Olivenöl
  • Balsamico
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

1. Für das Pesto den Spinat waschen und in ein hohes Rührgefäß geben, damit darin püriert werden kann. Die Avocado halbieren, entkernen und eine Hälfte in das Gefäß hinzugeben. Die Pinienkerne, die geschälte Knoblauchzehe und das Olivenöl hinzugeben. Alles mit dem Mixstab zu einer homogenen Masse pürieren. Großzügig mit Salz und etwas Pfeffer abschmecken.

2. Den Ofen auf 160° Celsius vorheizen. Den Ziegenkäse in 1-2 cm dicke Scheiben schneiden und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Anschließend den Honig darüber laufen lassen. Den Käse für ca 8-10 Minuten backen.

3. Für den Salat den Spinat waschen und auf großen Tellern anrichten.

4. Die rote Bete in sehr schmale Scheiben schneiden und auf dem Teller kreisförmig anrichten. Den Spinat in die Mitte des Tellers legen und das Pesto über die rote Bete verteilen.

5. Eine schnelle Vinaigrette aus Olivenöl, Balsamico-Essig, Salz und Pfeffer zubereiten und über den Spinat verteilen.

6. Den Ziegenkäse auf der roten Bete verteilen und servieren.

Tipp: vom Pesto wird sicher eine großzügige Portion übrig bleiben, diese kann ganz prima als Hauptgang mit Pasta gegessen werden.

Entdecken Sie auch unser Rezept für Rote Bete Salat und diese köstlichen Gemüse-Rezepte. Natürlich haben auch noch mehr leckere Antipasti-Rezepte und Avocado-Rezepte!

Rote Bete mal anders: Entdecken Sie Kathis veganes Rezept für Rote-Bete-Cupcakes!

Keine Zeit zum Kochen? Hier finden Sie unsere Blitzrezepte, die Ihnen eine Menge Zeit sparen!

  • Je Portion: 1298 kJ, 310 kcal, 17 g Kohlenhydrate, 4 g Eiweiß, 25 g Fett, 31 mg Cholesterin, 5 g Ballaststoffe

Rote-Bete-Carpaccio – rote Rüben als Vorspeise zubereiten

Hauchdünn aufgeschnitten und mit gebackenem Ziegenkäse serviert, wird Rote Bete als Carpaccio zu einer leckeren Vorspeise. Genießen Sie die rote Rübe mit Honig, Pesto, frischem Blattspinat und Avocado, die perfekt zu dem warmen Käse passt.

Rote-Bete-Carpaccio-Rezept: Gemüse kochen und schneiden

In einer Rote-Bete-Suppe, auf einem bunten Salatteller, als Beilage zu Fisch oder in unserer Buddha Bowl – das süßliche und leicht erdige Aroma Roter Bete verfeinert sowohl warme als auch kalte Speisen. Mit unserem Rote-Bete-Carpaccio-Rezept servieren Sie das beliebte Gemüse gekonnt als Vorspeise. Damit das gelingt, können Sie entweder vorgegarte Bete – wie in unserem Rote-Bete-Carpaccio-Rezept – verwenden oder Sie bereiten das leckere Entree mit frischer Roter Bete zu.


Frische Rote Bete kochen

Frische Knollen sind von September bis März erhältlich und müssen etwa 30 bis 60 Minuten in heißem Wasser garen, bevor Sie sie verarbeiten können. Wichtig dabei ist, dass Sie die Rote Bete samt Schale und Wurzeln kochen, sonst geht die charakteristische dunkelrote Farbe verloren und Ihre Rote Bete wird grau. Zum Kochen können Sie die langen Strünke entfernen, die Knolle sollte dabei aber unversehrt bleiben. Nach dem Garen schrecken Sie die Rote Bete mit eiskaltem Wasser ab, so lässt sich die Schale leicht lösen. Bei der Verarbeitung von Roter Bete empfiehlt es sich zudem, Handschuhe und Schürze zu tragen, da der Farbstoff sehr intensiv ist. Weiche Rote Bete lässt sich für einen Rote-Bete-Salat mit einem scharfen Messer wunderbar in kleine Würfel oder für unser Carpaccio in 2 bis 3 Millimeter dicke Scheiben schneiden. Sollten Sie einen Gemüsehobel verwenden, achten Sie darauf, dass Sie nicht zu viel Druck ausüben, sonst kann die Rübe an den Rändern unansehnlich aufreißen.


Tipp: Legen Sie beim Schneiden des Rote-Bete-Carpaccios Backpapier unter die Rote Bete, so sind sowohl Holz- als auch beschichtete Brettchen vor Verfärbungen geschützt.


Die passenden Zutaten für Ihr Rote-Bete-Carpaccio

Das rote Rübengemüse, in der Schweiz auch “Rande” genannt, lässt sich wunderbar mit scharfen, sauren und kräftigen Aromen würzen und veredeln. In unserem Rote-Bete-Carpaccio mit Ziegenkäse, Avocado und Honig wird die Bete sowohl mit kalten als auch warmen Komponenten serviert und mit einem Balsamico-Dressing verfeinert. Neben Ziegenkäse und Avocado passen aber auch Lachs, Forelle, Jakobsmuscheln, Rucola mit Parmesan, Mozzarella, Wasabi, Rotkohl, Meerrettichschaum, Trauben und Orangen oder – wie unser griechisches Rote-Bete-Salat-Rezept beweist – auch Feta wunderbar zu Roter Bete.


Rote Bete aufbewahren

Haben Sie zu viel frische Rote Bete gekocht und möchten jetzt einen Teil aufbewahren, können Sie das kalte Gemüse in sterilisierte Einmachgläser füllen, mit einem selbstgekochten Sud aus Essig, Wasser, Zucker sowie Gewürzen aufgießen und fest verschließen. Eingelegte Rote Bete ist so bis zu einem Jahr haltbar.