Wir lieben Lebensmittel

Rosen-Cookies

Zarte Plätzchen bestreut mit selbst gemachtem Rosenzucker.

  • Zubereitungszeit: 60 Min
  • Fertig in: 60 Min
  • Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten

Zutaten für:
45 Stück

Für den Teig:

  • 150 g Butter
  • 150 g Zucker, weiß
  • 1 Ei
  • 0,5 Vanilleschote
  • 0,25 Orange, unbehandelt
  • 0,25 Zitrone, unbehandelt
  • 280 g Weizenmehl
  • 1 TL Natron
  • 0,5 TL Backpulver
  • 100 g Mandeln, gemahlen

Für den Rosen-Zucker:

  • 20 g rote Duftrosenblätter,getrocknet und unbehandelt
  • 80 g Zucker

Außerdem:

  • 100 g Apfelgelee

Zubereitung

1. Butter und Zucker schaumig rühren. Das Ei, Vanillemark, Orangen- und Zitronenschale unterrühren. Gesiebtes Mehl mit Natron, Backpulver und Mandeln untermischen.

2. Den Cookie-Teig mit einem Teelöffel portionsweise abstechen, zwischen kalt abgespülten Händen zu kleinen Kugeln formen, auf ein mit Dauerbackfolie belegtes Blech setzen, dabei auf genügend Abstand achten. Mit einem feuchten, glatten Glasboden etwas flachdrücken, so backen sie gleichmäßig durch.

3. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Ober-/Unterhitze (Umluft 160 °C) etwa 10-12 Minuten backen.

4. Aus dem Ofen nehmen und leicht abkühlen lassen.

5. Die getrockneten Rosenblütenblätter zwischen den Fingern fein zerreiben und mit dem Zucker mischen.

6. Apfelgelee in einem kleinen Topf erwärmen, die Cookies ganz leicht damit bepinseln und mit wenig Rosenzucker bestreuen. Trocknen lassen.

Entdecken Sie auch unser Cookies Rezept für feine Cookies, sowie weitere Kekse-Rezepte !

Weitere Apfelgelee-Rezepte finden Sie hier!

  • Je Stück: 364 kJ, 87 kcal, 11 g Kohlenhydrate, 1 g Eiweiß, 4 g Fett, 12 mg Cholesterin, 1 g Ballaststoffe