Wir lieben Lebensmittel

Romanasalat an Hähnchenbrust

Romanasalat mit marinierter Hähnchenbrust.

  • Zubereitungszeit: 35 Min
  • Fertig in: 35 Min
  • Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten

Zutaten für:
4 Portionen

Für die Hähnchenbrust:

  • 250 g Hähnchenbrustfilet
  • 2 EL Pesto Rosso
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 2 EL Petersilie, glatt
  • 1 TL Olivenöl, kalt gepresst
  • 250 g Tomate, passiert
  • 1 Handvoll Basilikum-Blättchen
  • Pfeffer, grob, bunt
  • Salz
  • 5 Oliven, schwarz, entsteint

Für den Salat:

  • 2 Salatherzen
  • 100 g Rucola
  • 1 EL Olivenöl, kalt gepresst
  • Pfeffer
  • Salz
  • 1 EL Parmesan, gerieben
  • 2 EL Pinienkerne

Für die Bruschetta:

  • 4 Kürbiskernbrötchen
  • 1 EL Olivenöl, kalt gepresst
  • 50 g Gorgonzola
  • 4 EL Milch
  • 8 Cocktailtomaten

Zubereitung

Hähnchenbrust:

1. Hähnchenbrust würfeln und mit Pesto Rosso vermischen. Zwiebel in Ringe schneiden, Petersilie fein hacken.

2. Olivenöl in einer Pfanne auf kleiner Flamme erwärmen und die Hähnchenbrustwürfel mit Zwiebelringen und Petersilie darin binnen weniger Minuten anbraten.

3. Mit den passierten Tomaten ablöschen und mit den übrigen Zutaten abschmecken, dabei die Oliven in Scheiben schneiden und zugeben. Abkühlen lassen und kühl stellen.

Salat:

1. Salatblätter vom Strunk entfernen, mit dem Ruccola mischen und mit Öl, Pfeffer und Salz vermengen. Den Salat auf vier Tellern anrichten, mit Parmesan und gerösteten Pinienkernen bestreuen. Darauf die Hähnchenbrustwürfel legen.

Bruschetta:

1. Die Brötchenscheiben mit dem Olivenöl bepinseln und im Ofen bei 175 Grad (Umluft 160 Grad) 10 Minuten kross backen. Den Gorgonzola mit der Milch verrühren, Cocktailtomaten vierteln, unterheben und die Käse-Tomatenmasse auf den Bruschettas anrichten. Zum Salat servieren.

  • Je Portion: 2060 kJ, 492 kcal, 41 g Kohlenhydrate, 32 g Eiweiß, 23 g Fett

Mix-Teller-Rezept

Dieses Rezept entspricht dem EDEKA Mix-Teller-Schema - für den richtigen Mix an Lebensmitteln und eine ausgewogene Ernährung zum Sattessen.

So funktioniert das Mix-Teller-Konzept