Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie regionale und saisonale Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Rohkostsalat - Rezept

zur Rezeptsuche Unser Rohkostsalat vereint Gemüse, Obst und Sonnenblumenkerne zu einer knackigen Mahlzeit, die mit einem Honig-Senf-Dressing abgerundet wird.
Zutaten für: 4 Portionen

Für den Salat:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 150 g Kohlrabi
  • 150 g Karotten
  • 100 g Sellerie
  • 100 g Zucchini
  • 100 g Apfel
  • 0,5 Bund Basilikum
  • 50 g Sonnenblumenkerne

Für das Dressing:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 1 Zitrone, davon Saft und Abrieb
  • 1 TL Senf, mittelscharf GUT&GÜNSTIG Delikatess-Senf
  • 1 TL Honig EDEKA Bio Sauerrahm
  • 2 EL Balsamico, weiß GUT&GÜNSTIG Jodsalz
  • 4 EL Apfelsaft

Außerdem als Beilage:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • etwas Brot

1. Das Obst und Gemüse waschen und auf einem Küchenpapier trocknen. Die Karotte, den Kohlrabi und den Sellerie schälen. Die Zucchini vom Blütenansatz befreien. Den Apfel vierteln und das Kerngehäuse herausschneiden.

2. Das Obst und Gemüse grob mit der Küchenreibe reiben und miteinander vermischen. Die Basilikumblätter waschen, mit einem Küchentuch trockentupfen und fein hacken.

3. Für das Dressing die Zitrone abreiben und auspressen. Den Saft sowie den Abrieb der Zitrone zusammen mit dem Senf, dem Honig, dem Essig, dem Apfelsaft sowie dem Olivenöl vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4. Das Dressing unter den Salat heben, nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken und die gehackten Basilikumblätter sowie die Sonnenblumenkerne drüberstreuen.


Rohkostsalat-Rezepte – vegan und vitaminreich

Als Rohkost wird frische, weitgehend naturbelassene Nahrung bezeichnet, deren Vorteil hauptsächlich darin besteht, dass hitzeempfindliche Vitamine erhalten bleiben. Darüber hinaus ist rohes Gemüse in den meisten Fällen kalorienärmer und reich an Ballaststoffen und Wasser, was förderlich für die Verdauung und sattmachend ist. Ein gewisser Anteil an unverarbeitetem Obst und Gemüse in der Ernährung ist deshalb empfehlenswert. In unserem Rohkostsalat-Rezept finden Karotten, Äpfel, Sellerie, Zucchini und Kohlrabi Verwendung, wobei alles mit der Küchenreibe gerieben und dann vermengt wird. Das Dressing besteht aus Zitronensaft, mittelscharfem Senf, Balsamico, Apfelsaft und Honig, den Sie für eine vegane Variante durch Rohrzucker austauschen können. Streuen Sie zum Schluss noch gehackte Basilikumblätter und Sonnenblumenkerne über den Salat und reichen Sie dazu ein kross aufgebackenes Fladenbrot! Unser Rohkostsalat ist in nur 25 Minuten fertig und eignet sich daher auch als schnelles Mittag- oder Abendessen.


Tipp: Ebenso schnell ist unser tunesischer Gurken-Apfelsalat mit Tomaten und Paprika zubereitet. Mit einem Olivenöl-Zitronen-Dressing ist er ebenfalls vegan und ein schönes, leichtes Gericht für heiße Tage.


Rohkostsalat-Rezepte mit Crème fraîche oder Käse

Wenn Sie gerne Kohl essen, sollten Sie unbedingt unseren Weißkohlsalat probieren: Das Gemüse wird dafür in feine Streifen geschnitten und mit gehobelten Möhren vermischt. Ein Dressing aus Crème fraîche, Mayonnaise, Essig, gehackter Petersilie, Salz und Pfeffer rundet den Rohkostsalat perfekt ab. Er sollte vor dem Servieren zwei bis drei Stunden an einem kühlen Ort durchziehen. Eine herbstliche Variante für einen Rohkostsalat ist unser bunter Salat mit Käse, für den Sie Endiviensalat, Möhren und Äpfel benötigen. Käsewürfel, Basilikum-Blätter und Walnüsse geben dem Gericht einen besonders aromatischen Geschmack. In Kombination mit saftigem Vollkornbrot ergibt sich so eine ausgewogene Mahlzeit zum Sattessen.


Tipp: Käsewürfel harmonieren auch ausgezeichnet mit Brokkoli und Paprika. Sie können Ihren Rohkostsalat daher gerne mit weiteren Gemüsesorten ergänzen.

EDEKA zuhause Kochmesser 20 cm:

  • Klinge aus deutschem, geschmiedetem Klingenstahl
  • Ergonomischer, dreifachgenieteter Griff
  • Perfekte Griffgröße
  • Fingerschutz für sicheres Arbeiten
  • Sauberer Übergang von der Klinge zum Griff

EDEKA zuhause Vierkant-Reibe:

  • Mit 4 verschiedenen Reibeflächen, z.B. für Rohkostsalat,
  • Rostfreier Edelstahl
  • Stabiler Griff
  • Antirutsch-Umrandung

EDEKA zuhause Gemüsehobel:

  • Ideal für Kohl, Möhren, Äpfel
  • Rostfreier Edelstahl
  • Silikonummantelung an Griff und Bügel

Rohkostsalat-Rezept – aus Möhren, Kohlrabi und Sellerie

Ob mit Sonnenblumenkernen, Käsewürfeln oder Kräutern – die Vorteile unseres Rohkostsalats liegen auf der Hand: Das Gemüse bleibt knackig und die hitzeempfindlichen Vitamine bleiben erhalten. Probieren Sie unser Rezept aus.

Rezeptinformationen

Zutaten für: 4 Portionen
Zubereitungszeit: 20 Min
Fertig in: 25 Min
Je Portion : 758 kJ, 181 kcal, 21 g Kohlenhydrate, 6 g Eiweiß, 7 g Fett, 0 mg Cholesterin, 4 g Ballaststoffe

Schwierigkeitsgrad: einfach

Kategorien: Salate/ Snacks & Zwischenmahlzeit/ Vegetarisch/ Frühling/ Sommer/ Herbst/ Winter/ deutsch/ günstig/ Party & Büfett/ Grillen/ Cholesterinarm

Bewertung

(6) Bewertung abgeben
X

Wie gefällt Ihnen dieses Rezept? Sie können bis zu fünf Sterne vergeben. Jede Bewertung geht direkt in die Gesamtwertung mit ein. Tipp: Wer’s mehrmals kocht, kann natürlich auch mehrmals abstimmen!

Jetzt bewerten

Einkaufsliste