Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Entdecken Sie regionale und saisonale Rezeptideen.

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Roastbeef mit Spargel-Tatar - Rezept

zur Rezeptsuche Roastbeef mit Spargel-Tatar und Mini-Puffern.
Zutaten für: 4 Portionen
  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 300 g Spargel, weiß
  • 1 Schalotte
  • 1 Kressebeet
  • 3 EL Olivenöl, kalt gepresst EDEKA Bio Natives Olivenöl extra aus Griechenland
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 Ei
  • 100 g Gurke
  • 200 g Creme fraiche GUT&GÜNSTIG Crème Fraîche
  • 1 TL Meerrettich aus dem Glas
  • 400 g Kartoffeln
  • 300 g Roastbeef, Aufschnitt
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Prise Muskatnuss

1. Spargel schälen und in kochendem Salzwasser 8 Minuten garen. Spargel gut abtropfen lassen und fein würfeln. Schalotte schälen und fein würfeln. Kresse vom Beet schneiden. Schalottenwürfel, Spargelwürfel, 1 EL Öl, Zitronensaft, die Hälfte der Kresse, Salz und Pfeffer gut miteinander vermischen.

2. Für die Remoulade 1 Ei 8 Minuten in kochendem Wasser garen. Dann kalt abschrecken, pellen und fein würfeln. Gurke schälen und fein würfeln. Crème fraîche, gehacktes Ei, Gurkenwürfel, Meerrettich, restliche Kresse, Salz und Pfeffer gut verrühren.

3. Für die Kartoffelpuffer Kartoffeln schälen und auf einer Küchenreibe fein reiben. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Wasser gut herausdrücken. 2 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen, Kartoffelmasse zu kleinen Röstis formen und von beiden Seiten je 3 Minuten braten. Dann auf ein Blech verteilen und im heißen Ofen bei 160 Grad (Umluft 140 Grad) 10 Minuten zu Ende backen. Roastbeef auf einer Platte anrichten. Mit den Röstis, Spargeltatar und der Remoulade servieren.

Entdecken Sie auch unser Roastbeef Rezept für kaltes Roastbeef, das Rezept für Roastbeef an Tomatencrostini und diese köstlichen Rinderfilet-Rezepte!


Lust auf Sonntagsbraten? Ein Rezept für klassischen Rinderschmorbraten finden Sie hier. Oder essen Sie Geflügel statt Fleisch, zum Beispiel unsere Hähnchen-Pfanne!

Probieren Sie dieses Kartoffelpuffer-Rezept!


Rezeptinformationen

Zutaten für: 4 Portionen
Zubereitungszeit: 60 Min
Fertig in: 60 Min
Je Portion : 1884 kJ, 450 kcal, 93 g Kohlenhydrate, 123 g Eiweiß, 110 g Fett, 224 mg Cholesterin, 84 g Ballaststoffe

Schwierigkeitsgrad: mittel

Kategorien: Fleisch & Geflügel/ Nudeln, Kartoffeln & Reis/ Frühling/ deutsch/ mittlerer Preis/ Ostern

Mit Liebe Icon

Bewertung

(0) Bewertung abgeben
X

Wie gefällt Ihnen dieses Rezept? Sie können bis zu fünf Sterne vergeben. Jede Bewertung geht direkt in die Gesamtwertung mit ein. Tipp: Wer’s mehrmals kocht, kann natürlich auch mehrmals abstimmen!

Jetzt bewerten

Einkaufsliste