Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Entdecken Sie regionale und saisonale Rezeptideen.

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Roastbeef mit Bratkartoffeln - Rezept

zur Rezeptsuche Gebratenes Roastbeef in dünne Scheiben geschnitten, mit Bratkartoffeln und Remoulade serviert.
Zutaten für: 4 Portionen

Für die Bratkartoffeln:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 800 g Kartoffeln, festkochend
  • 100 g Zwiebeln
  • 3,5 EL Olivenöl, kalt gepresst EDEKA Italia Natives Olivenöl extra aus Italien
  • Salz GUT&GÜNSTIG Jodsalz
  • Pfeffer
  • 0,5 TL Kümmel
  • 1 EL Petersilie

Für die Remoulade:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 70 g Salatmayonnaise GUT&GÜNSTIG Salatmayonnaise
  • 70 g Joghurt, fettarm EDEKA Bio Fettarmer Joghurt mild
  • 50 g Zwiebel
  • 1 Gewürzgurke GUT&GÜNSTIG Delikatess-Gewürzgurken
  • 1 Ei
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • 0,5 TL Worcester-Sauce
  • 0,5 EL Petersilie
  • 0,5 EL Schnittlauchröllchen
  • 1 EL Kresse

Außerdem:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 400 g Roastbeef
  • Pfeffer, grob, bunt
  • 4 Cocktailtomaten

1. Das Ei hart kochen und in kaltem Wasser abkühlen lassen. Die Kartoffeln gründlich waschen, mit kaltem Wasser bedecken, dieses leicht salzen und ca. 20-25 Minuten kochen. Abgießen, abkühlen lassen, pellen und in Scheiben schneiden. Die Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden. Das Öl erhitzen und die Zwiebelringe darin anbraten. Kartoffeln zufügen und knusprig braten, mit Salz, Pfeffer, Kümmel und fein geschnittener Petersilie würzen.

2. Für die Remoulade die Mayonnaise mit dem Joghurt in eine Schüssel geben und glatt rühren. Zwiebel schälen und fein hacken. Gewürzgurke fein würfeln. Das Ei pellen und ebenfalls fein würfeln. Alles in die Schüssel geben. Gewürze und fein gehackte Kräuter zufügen und vorsichtig miteinander vermischen. Anrichten und mit der Kresse garnieren.

3. Bereits gegartes Roastbeef in dünne Scheiben schneiden und anrichten, nach Belieben mit Pfeffer würzen, Tomaten vierteln, Stielansätze entfernen und würzen, das Roastbeef damit garnieren. Bratkartoffeln und Remoulade dazu reichen.

Entdecken Sie auch unser Roastbeef Rezept für kaltes Roastbeef!


Und dazu: leckere Sauce Bernaise


Zwiebeln schneiden:

Ihnen strömen beim Schneiden von Zwiebeln leicht Tränen in die Augen? Kein Problem: Legen Sie die Zwiebel vorher einfach in kaltes Wasser oder nehmen Sie einen Schluck Wasser in den Mund, wenn Sie die Zwiebeln schneiden.

EDEKA zuhause Pfannenwender:

  • Besonders schwere, stabile Qualität aus extra dickem, rostfreiem Edelstahl 18/10
  • Formschönes Design: Funktionsteile hochglanzpoliert, Griffe matt poliert
  • Praktische Aufhängeöse
  • Spülmaschinengeeignet: leicht zu reinigen, hygienisch

EDEKA zuhause Geschmiedete Aluminium Pfanne 28 cm:

  • Geschmiedete Qualität mit besonders hohem Aluminiumanteil
  • Kalt geschmiedet, dadurch können beim Erhitzen keine Blasen in der Beschichtung entstehen
  • Besonders langlebig und widerstandsfähig
  • Schwere Profiqualität: Boden-/Wandstärke 5,5/3,5 mm
  • 3-fach Antihaftversiegelung mit Keramikpartikeln verstärkt für fettarmes Braten
  • Für alle Herdarten geeignet - auch Induktion!
  • Ergonomisch geformter, hitzebeständiger Griff bis 180 °C mit verchromtem Inlay

Rezeptinformationen

Zutaten für: 4 Portionen
Zubereitungszeit: 40 Min
Fertig in: 40 Min
Je Portion : 2311 kJ, 552 kcal, 39 g Kohlenhydrate, 38 g Eiweiß, 27 g Fett, 133 mg Cholesterin, 4 g Ballaststoffe

Schwierigkeitsgrad: einfach

Kategorien: Fleisch & Geflügel/ Nudeln, Kartoffeln & Reis/ Frühling/ Sommer/ Herbst/ Winter/ deutsch/ mittlerer Preis/ Festlich/ Ostern/ Valentins- & Muttertag/ Advent & Weihnachten/ Silvester

Bewertung

(1) Bewertung abgeben
X

Wie gefällt Ihnen dieses Rezept? Sie können bis zu fünf Sterne vergeben. Jede Bewertung geht direkt in die Gesamtwertung mit ein. Tipp: Wer’s mehrmals kocht, kann natürlich auch mehrmals abstimmen!

Jetzt bewerten

Einkaufsliste