Wir lieben Lebensmittel

Roastbeef mit Bratkartoffeln

Gebratenes Roastbeef in dünne Scheiben geschnitten, mit Bratkartoffeln und Remoulade serviert.

  • Zubereitungszeit: 40 Min
  • Fertig in: 40 Min
  • Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten

Zutaten für:
4 Portionen

Für die Bratkartoffeln:

  • 800 g Kartoffeln, festkochend
  • 100 g Zwiebeln
  • 3,5 EL Olivenöl, kalt gepresst
  • Salz
  • Pfeffer
  • 0,5 TL Kümmel
  • 1 EL Petersilie

Für die Remoulade:

  • 70 g Salatmayonnaise
  • 70 g Joghurt, fettarm
  • 50 g Zwiebel
  • 1 Gewürzgurke
  • 1 Ei
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • 0,5 TL Worcester-Sauce
  • 0,5 EL Petersilie
  • 0,5 EL Schnittlauchröllchen
  • 1 EL Kresse

Außerdem:

  • 400 g Roastbeef
  • Pfeffer, grob, bunt
  • 4 Cocktailtomaten

Zubereitung

1. Das Ei hart kochen und in kaltem Wasser abkühlen lassen. Die Kartoffeln gründlich waschen, mit kaltem Wasser bedecken, dieses leicht salzen und ca. 20-25 Minuten kochen. Abgießen, abkühlen lassen, pellen und in Scheiben schneiden. Die Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden. Das Öl erhitzen und die Zwiebelringe darin anbraten. Kartoffeln zufügen und knusprig braten, mit Salz, Pfeffer, Kümmel und fein geschnittener Petersilie würzen.

2. Für die Remoulade die Mayonnaise mit dem Joghurt in eine Schüssel geben und glatt rühren. Zwiebel schälen und fein hacken. Gewürzgurke fein würfeln. Das Ei pellen und ebenfalls fein würfeln. Alles in die Schüssel geben. Gewürze und fein gehackte Kräuter zufügen und vorsichtig miteinander vermischen. Anrichten und mit der Kresse garnieren.

3. Bereits gegartes Roastbeef in dünne Scheiben schneiden und anrichten, nach Belieben mit Pfeffer würzen, Tomaten vierteln, Stielansätze entfernen und würzen, das Roastbeef damit garnieren. Bratkartoffeln und Remoulade dazu reichen.

Entdecken Sie auch unser Roastbeef Rezept für kaltes Roastbeef!


Und dazu: leckere Sauce Bernaise

  • Je Portion: 2311 kJ, 552 kcal, 39 g Kohlenhydrate, 38 g Eiweiß, 27 g Fett, 133 mg Cholesterin, 4 g Ballaststoffe