Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Rindersteaks mit Pilzen - Rezept

zurück Rindersteaks mit frischen Pilzen
Zutaten für:
  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 7 g Steinpilz, getrocknet
  • 2 Entrecôtes oder Rumpsteaks vom Rind
  • 0,5 TL Rosmarinnadel
  • Pfeffer
  • 200 g Champignon, braun
  • 2 Schalotten
  • 25 g geräucherter Schinken, in Streifen
  • 0,25 Bund Petersilie, glatt
  • 0,5 TL Bindemittel
  • Salz
  • 50 ml Sahne
  • 1 TL Crema di Balsamico

Dazu:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 200 g Semmelknödel

1.) Die getrockneten Pilze mit 100 ml kochendem Wasser überbrühen und einweichen.

2.) Die Steaks mit Rosmarin und Pfeffer bestreuen. Die Pilze putzen, dazu die Erde abpinseln und gegebenenfalls neu anschneiden. Auf keinen Fall die braunen Hüte schälen! Schalotten fein schneiden, Schinken in Streifen schneiden, Petersilie mit Stengel fein schneiden.

3.) 1 TL Öl in die Pfanne geben, mit einem Pinsel verstreichen und 1 Tropfen Wasser zugeben. Wenn dieser anfängt zu brutzeln die Steaks hineinlegen und auf jeder Seite bei mittlerer Hitze 6 Minuten goldbraun anbraten. Die Steaks aus der Pfanne nehmen, salzen und zugedeckt 5 Minuten nachziehen lassen.

4.) Währendessen die frischen Pilze zusammen mit den Schalotten und dem Schinken 5 Minuten anbraten. Getrocknete Pilze ausdrücken, fein würfeln und zu den frischen Pilzen geben. Petersilie zugeben.

5.) Einweichwasser der Pilze mit Bindemittel verrühren und die Pilze damit ablöschen und eindicken. Mit den übrigen Zutaten abschmecken.

6.) Steaks mit den Knödeln und den Pilzen auf Tellern anrichten und dazu einen Salat servieren.


Mix-Teller-Rezept

Dieses Rezept entspricht dem EDEKA Mix-Teller-Schema - für den richtigen Mix an Lebensmitteln und eine ausgewogene Ernährung zum Sattessen.

So funktioniert das Mix-Teller-Konzept

Bier

Burgunder

Viele Menschen glauben immer noch, dass Pilze viel Arbeit machen. Dem ist nicht so. Auf keinen Fall sollten Sie die braunen Hüte der Champignons abschälen, sie haben ein intensiveres Pilzaroma als ihre weißen Brüder.

Servieren Sie als Vorspeise einen Endiviensalat mit Rettichstreifen und einem kräftigen Sauerrahm-Zitronendressing. Dann stimmt auch der Mix!

Rezeptinformationen

Zutaten für: 2 Portionen
Zubereitungszeit: 10 Min
Fertig in: 26 Min
Je Portion : 2541 kJ, 607 kcal, 73 g Kohlenhydrate, 43 g Eiweiß, 16 g Fett, 106 mg Cholesterin

Schwierigkeitsgrad: mittel

Kategorien: Fleisch & Geflügel/ Herbst/ exotisch/ deutsch/ mittlerer Preis/ Festlich/ Geburtstag/ Mittagessen

Bewertung

(0) Bewertung abgeben
X

Wie gefällt Ihnen dieses Rezept? Sie können bis zu fünf Sterne vergeben. Jede Bewertung geht direkt in die Gesamtwertung mit ein. Tipp: Wer’s mehrmals kocht, kann natürlich auch mehrmals abstimmen!

Jetzt bewerten

Einkaufsliste