Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Entdecken Sie regionale und saisonale Rezeptideen.

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Rinderragout aus Andalusien - Rezept

zur Rezeptsuche Aufwendig gekochtes Ragout aus Spanien.
Zutaten für: 6 Portionen

Für das Ragout:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 1 Knolle Knoblauch
  • 1 EL Olivenöl, kalt gepresst EDEKA Italia Natives Olivenöl extra aus Italien
  • 300 g Zwiebeln
  • 2 EL Olivenöl, kalt gepresst EDEKA Italia Natives Olivenöl extra aus Italien
  • 1 kg Rindfleisch
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zesten einer unbehandelten Orange
  • 200 ml Orangensaft EDEKA Bio Orangensaft
  • 250 ml Rotwein, trocken
  • 400 ml Rinderfond
  • 1 Dose Safran
  • 1 Msp. Zimt
  • 1 Msp. Cayennepfeffer
  • 1 TL Paprika, edelsüß
  • 100 g Karotten
  • 250 g Kartoffeln
  • 125 g Paprika, grün
  • 125 g Paprika, rot
  • 400 g Fleischtomaten
  • 150 g Bohnen, grün
  • 2 Lorbeerblätter
  • 2 Zweige Thymian
  • 40 ml Sherry, medium
  • 2 EL Petersilie EDEKA Bio Petersilie

Für das Ragout:

1. Die Knoblauchknolle in die Zehen zerteilen und in einem kleinen Topf mit 1 EL Öl bei geschlossenem Deckel ca. 5 Minuten anrösten, etwas Wasser dazugeben und den Knoblauch weich dünsten. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

2. Zwiebeln schälen und fein Würfeln. Fleisch in etwa 3 cm große Würfel schneiden. Öl in einem Bräter erhitzen und das Fleisch darin rundherum anbraten. Salzen, Pfeffern und die Hälfte der Orangenzesten zugeben. Mit dem Orangensaft und dem Rotwein ablöschen und etwas einköcheln lassen. Den Fond angießen, aufkochen lassen, die Hitze reduzieren und 1 1/2 Stunden zugedeckt schmoren lassen.

3. In der Zwischenzeit die Knoblauchzehen aus der Schale in einen Mörser drücken und mit den restlichen Orangenzesten zu einem Brei zerstoßen. Safran, Zimt, Cayennepfeffer, Paprikapulver zugeben und alles zu einer Paste verrühren.

4. Karotten und Kartoffeln schälen, Karotten in dünne Scheiben, Kartoffeln in etwa 1 cm große Würfel schneiden. Paprikaschoten vierteln, Stielansatz, Samen und die weißen Trennwände entfernen, das Fruchtfleisch in feine Streifen schneiden. Tomaten kurz blanchieren, kalt abschrecken, häuten, vierteln, Stielansätze und Samen entfernen – diese durch ein Sieb passieren, den entstandenen Tomatensaft zum Ragout geben – das Fruchtfleisch in Stücke schneiden. Die Bohnen von den Enden befreien und leicht schräg in etwa 3 cm große Stücke schneiden.

5. Das Gemüse (außer den Tomaten) und die Knoblauchpaste mit den Lorbeerblättern und dem Thymian zum Fleisch geben, untermischen und weitere 30 Minuten schmoren, evtl. noch etwas Fond angießen. Die Tomaten die letzten 10 Minuten zugeben.

6. Nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken. Sherry und fein geschnittene Petersilie untermischen.

Entdecken Sie auch unsere anderen leckeren Rindfleisch-Rezepte!


Orangen-Zesten herstellen:

Verwenden Sie eine unbehandelte Frucht, z.B. biologisch. Waschen Sie die Frucht gründlich unter heißem Wasser ab und reiben Sie diese anschließend mit einem sauberen Tuch trocken. Schälen Sie die Schale hauchdünn mit einem Sparschäler. Schneiden Sie nun die Schale mit einem scharfen Messer in sehr feine Streifen (Julienne). Schneller geht es mit einem Zesten-Reißer.

EDEKA zuhause Kochmesser 20 cm:

· Klinge aus deutschem, geschmiedetem Klingenstahl

· Ergonomischer, dreifachgenieteter Griff

· Perfekte Griffgröße

· Fingerschutz für sicheres Arbeiten

· Sauberer Übergang von der Klinge zum Griff

Rezeptinformationen

Zutaten für: 6 Portionen
Zubereitungszeit: 45 Min
Fertig in: 2 Stunden 45 min
Je Portion : 1846 kJ, 441 kcal, 22 g Kohlenhydrate, 39 g Eiweiß, 17 g Fett, 95 mg Cholesterin, 5 g Ballaststoffe

Schwierigkeitsgrad: anspruchsvoll

Kategorien: Fleisch & Geflügel/ Frühling/ Sommer/ Herbst/ Winter/ mediterran/ premium/ Festlich

Bewertung

(6) Bewertung abgeben
X

Wie gefällt Ihnen dieses Rezept? Sie können bis zu fünf Sterne vergeben. Jede Bewertung geht direkt in die Gesamtwertung mit ein. Tipp: Wer’s mehrmals kocht, kann natürlich auch mehrmals abstimmen!

Jetzt bewerten

Einkaufsliste