Wir lieben Lebensmittel

Rinderhüftplätzchen

Gebratene Rinderhüftplätzchen auf Blattsalat

  • Zubereitungszeit: 25 Min
  • Fertig in: 65 Min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten

Zutaten für:
2 Portionen

Für die Rinderhüftplätzchen:

  • 1 EL Dinkelvollkornmehl
  • 1 Ei
  • 1 EL Meerrettich aus dem Glas
  • 75 g Dinkelvollkorngrieß
  • 6 Scheiben Rinderhüften
  • 1 EL Rapsöl
  • Salz
  • Pfeffer

Für den Salat:

  • 200 g Champignons
  • 1 Schalotte
  • 100 g Hokkaido-Kürbis
  • 0,5 EL Rapsöl
  • 100 g Blattsalat

Für das Dressing:

  • 1 EL Rapsöl
  • 3 EL Walnussessig
  • 1 EL Petersilie, glatt
  • Pfeffer
  • Salz

Dazu:

  • 2 Scheiben Vollkorntoast

Zubereitung

1.) Das Mehl in einen tiefen Teller geben. Ei mit 1 EL (bei Zubereitung für 2 Personen) Wasser und Meerrettich in einem weiteren tiefen Teller verquirlen. In einen dritten Teller den Grieß geben. Die Rinderhüftscheiben zunächst in Mehl, dann in Ei und anschließend in Grieß wenden.

2.) Die Hälfte des Öls in einer Pfanne verstreichen und mit 1 Tropfen Wasser erhitzen. Wenn das Wasser brutzelt, die Rinderhüftplätzchen auf jeder Seite 2 Minuten bei mittlerer Hitze in mehreren Etappen anbraten, dabei immer wieder etwas Öl zugeben. Pfeffern und salzen und auf einem mit Küchenkrepp ausgelegten Teller bis zum Servieren im Backofen bei 80 Grad warm halten.

3.) Champignons in Scheiben schneiden, Schalotte/n fein, Kürbis grob würfeln. Die genannten Zutaten in Öl bei mittlerer Hitze 5 Minuten anbraten. Den Blattsalat auf Tellern verteilen. Darauf das Champignon-Kürbisgemüse geben. Dressingzutaten in ein Schüttelglas geben und anschließend über den Salat geben. Die Rinderhüftplätzchen auf dem Salat anrichten und mit getoasteten Toastscheiben servieren.

  • Je Portion: 2738 kJ, 654 kcal, 45 g Kohlenhydrate, 60 g Eiweiß, 25 g Fett, 276 mg Cholesterin, 10,5 g Ballaststoffe

Mix-Teller-Rezept

Das Rezept entspricht dem EDEKA-Mix-Teller.

So funktioniert das Mix-Teller-Konzept