Wir lieben Lebensmittel

Rindergulasch mit Rotkohl

Rindergulasch mit Kartoffelbrei und Rotkohl.

  • Zubereitungszeit: 55 Min
  • Fertig in: 55 Min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten

Zutaten für:
4 Portionen

Für das Gulasch:

  • 600 g Rindergulasch
  • 2 Zwiebeln, rot
  • 1 EL Rapsöl
  • 1 Zweig Thymian
  • 2,5 EL Tomatenmark
  • 2,5 EL Preiselbeerkonfitüre
  • 5 Wacholderbeeren
  • 2 Nelken
  • 2 Lorbeerblätter
  • 0,5 TL Muskatnuss
  • 1 Prise Kardamom
  • Pfeffer, grob
  • 20 g Pilze, getrocknet
  • Salz
  • 2 geh. EL Dinkelvollkornmehl

Für den Kartoffelbrei:

  • 800 g Kartoffeln, mehlig kochend
  • 300 g Hokkaido-Kürbis
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1 Rapsöl, kalt gepresst
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 1 EL Majoran
  • 0,5 TL Muskatnuss
  • 4 EL Sahne
  • Pfeffer
  • Salz

Für den Rotkohl:

  • 600 g Rotkohl
  • 1 Apfel, süßlich-sauer
  • 2 Zwiebeln, rot
  • 1 EL Rapsöl, kalt gepresst
  • 1 EL Preiselbeerkonfitüre
  • 3,5 EL Weinessig, rot
  • 2 Lorbeerblätter
  • 4 Wacholderbeeren
  • Pfeffer
  • Salz

Zubereitung

Gulasch:

1. Das Fleisch in 2 x 2 cm große Würfel schneiden.

2. Zwiebeln fein schneiden.

3. Öl zusammen mit einem Tropfen Wasser erwärmen, sobald dieser Tropfen anfängt zu brutzeln, das Fleisch in die Pfanne geben und goldbraun anbraten. Dabei ständig rühren.

4. Die Zwiebeln, Thymian und Tomatenmark zugeben und anbraten, bis das Tomatenmark goldbraun ist. Preiselbeerkonfitüre zugeben. Mit 300 ml Wasser ablöschen und die Gewürze bis auf Pilze und Salz zugeben. Pilze in 150 ml Wasser einweichen.

5. Das Gulasch 45 Min. leise köcheln lassen, nach 20 Min. die Pilze mit dem gesiebten Pilzwasser zugeben. Das Mehl mit wenig Wasser verrühren und die Sauce damit nach Garzeitende eindicken.

6. Lorbeerblätter herausnehmen und das Gulasch mit Salz, gegebenenfalls noch etwas Pfeffer abschmecken.

Entdecken Sie weitere Rindergulasch-Rezepte oder probieren Sie unser Gulasch Rezept für fruchtiges Schweinegulasch oder unser Rezept für Schweinegulasch mit Gemüse!

Kartoffelbrei:

1. Kartoffeln mit Schale bissfest garen, pellen und durch die Presse drücken oder mit dem Kartoffelstampfer stampfen.

2. Kürbis ggf. schälen, entkernen, in Würfel schneiden und mit der fein geschnittenen Zwiebel in Öl anbraten.

3. Mit Gemüsebrühe ablöschen, Majoran zugeben und den Kürbis weich garen. Wenn das Kürbisfleisch zerfällt, die Kartoffelmasse unterheben und erwärmen. Mit den übrigen Zutaten abschmecken.

Rotkohl:

1. Den Rotkohl vierteln, die äußeren Blätter und den Strunk entfernen und die Krautviertel in feine Streifen schneiden oder hobeln.

2. Den Apfel vierteln, entkernen und würfeln. Die Zwiebeln fein schneiden.

3. Das Öl erwärmen, 1 Wassertropfen sollte darin brutzeln, die Zwiebeln darin andünsten, die Preiselbeerekonfitüre zugeben und alles gründlich vermischen.

4. Nach und nach das Rotkraut hineingeben.

5. Die Apfelwürfel und die Gewürze hineingeben. Mit 100 ml Wasser ablöschen. Den Essig zufügen. Das Kraut etwa 30 Min. bei milder Hitze garen. Den Kohl mit Essig, Pfeffer und Salz abschmecken und zum Gulasch und dem Kartoffelbrei servieren.

  • Je Portion: 2529 kJ, 604 kcal, 62 g Kohlenhydrate, 43 g Eiweiß, 19 g Fett

Mix-Teller-Rezept

Dieses Rezept entspricht dem EDEKA Mix-Teller-Schema - für den richtigen Mix an Lebensmitteln und eine ausgewogene Ernährung zum Sattessen.

So funktioniert das Mix-Teller-Konzept