Wir lieben Lebensmittel

Rinderfilet mit Ratatouille

  • Zubereitungszeit: 30 Min
  • Fertig in: 45 Min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten

Zutaten für:
2 Portionen
  • 300 g Rinderfilet
  • 625 g Kartoffeln, vorwiegend festkochend
  • einige Oreganozweige
  • Salz
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 200 g Auberginen
  • 150 g Zucchini
  • 40 g Schafskäse
  • 150 g Tomaten
  • 1 EL Minzeblätter
  • 1,5 EL Olivenöl
  • 0,5 EL Basilikumpesto
  • Zitronenpfeffer

Zubereitung

1. Backofen auf 80 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Sous vide verpacktes Fleisch im Wasserbad nach Packungsanleitung im Backofen garen.

2. Kartoffeln mit Oregano in wenig Salzwasser stichfest garen.

3. Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden. Auberginen, Zucchini und Schafskäse würfeln, Tomaten vierteln, Pfefferminze in feine Streifen schneiden. Auberginen und Zucchini bei mittlerer Hitze zehn Minuten in etwas EL Öl anbraten.

4. Kartoffeln vierteln. Pesto auf einen flachen Teller geben. Die Anschnitte der Kartoffeln in das Pesto tauchen und auf einem Backblech verteilen.

5. Tomaten und Schafskäsewürfel zum Gemüse geben und auf kleinster Flamme weitere fünf Minuten garen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und Pfefferminze unterheben.

6. Fleisch aus dem Ofen nehmen und den Backofen auf Grillstufe oben einstellen. Die Kartoffeln fünf Minuten im Backofen grillen.

7. Fleisch aus den Beuteln nehmen und auf Küchenkrepp trocknen. Restliches Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, ein Tropfen Wasser sollte darin brutzeln. Das Filet von jeder Seite eine Minute anbraten. Wenn Sie grillen wollen, dann bestreichen Sie das Filet mit Olivenöl und grillen es bei mittlerer Hitze je eine Minute auf jeder Seite. Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen und mit Gemüse und Kartoffeln servieren.

Probieren Sie auch dieses Ratatouille-Rezept!

  • Je Portion: 2705 kJ, 646 kcal, 55 g Kohlenhydrate, 57 g Eiweiß, 21 g Fett, 126 mg Cholesterin, 7,8 g Ballaststoffe

Mix-Teller-Rezept

Dieses Rezept entspricht dem EDEKA Mix-Teller-Schema - für den richtigen Mix an Lebensmitteln und eine ausgewogene Ernährung zum Sattessen.

So funktioniert das Mix-Teller-Konzept