Wir lieben Lebensmittel

Rinderfilet mit Nusskruste

Rinderfilet mit Nusskruste an Polentatalern und Wurzelgemüse.

  • Zubereitungszeit: 60 Min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten

Zutaten für:
4 Portionen

Für die Soße:

  • 200 ml kräftiger trockener Rotwein
  • 125 ml Portwein
  • 250 ml Rinderfond
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 3 Zweige Thymian
  • 3 TL Aceto balsamico
  • 2 TL Honig
  • Salz
  • Pfeffer, schwarz

Für die Polentataler:

  • Muskatnuss
  • 200 g Polentagrieß
  • 25 g Butter
  • 1 Ei
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Butter zum Braten
  • Salz

Für das Gemüse:

  • 300 g Möhren
  • 200 g Petersilienwurzeln
  • 6 Schalotten
  • 40 g Butter
  • 1 EL würziger Honig
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • Salz, Pfeffer
  • Muskatnuss
  • 2 TL Majoranblättchen, frisch

Für das Fleisch:

  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 30 g Parmesan
  • 40 g Lebkuchen (angetrocknet)
  • 75 g Walnusskerne
  • 1 Ei
  • 40 g Butter, weich
  • 600 g Rinderfilet
  • 2 EL Olivenöl

Zubereitung

1. Für die Soße Rotwein, Portwein, Rinderfond und Kräuter in einem Topf aufkochen und auf ca. 175 ml einkochen lassen. Kräuter herausnehmen, die Soße mit Aceto balsamico, Honig, Salz und Pfeffer abschmecken und beiseitestellen.

2. Für die Polentataler 550 ml Wasser mit 1 TL Salz und etwas Muskatnuss aufkochen. Unter ständigem Rühren die Polenta einrieseln lassen, dabei darauf achten, dass sich keine Klümpchen bilden. Mit einem Löffel kräftig rühren und den Brei 5–8 Minuten kochen lassen, bis er ganz dick ist und sich vom Topfboden löst. Butter und Ei gründlich unterrühren. Den Maisbrei fingerbreit auf einem mit Backpapier belegten Brett verstreichen und abkühlen lassen. Dann mit einem Ausstecher ca. 4 cm große Kreise ausstechen.

3. Für das Gemüse Möhren und Petersilienwurzeln schälen und in etwa 7 cm lange Stifte schneiden. Schalotten schälen und je nach Größe halbieren oder vierteln. In einem Topf die Butter aufschäumen lassen, das Gemüse hineingeben und 2 Minuten andünsten. Honig dazugeben und das Gemüse darin wenden, bis es leicht bräunt. Gemüsebrühe dazugießen und abgedeckt in 5–7 Minuten bissfest dünsten. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen und vom Herd nehmen. Majoranblättchen unterrühren.

4. Für die Nusskruste die Kräuter abspülen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. Parmesan und Lebkuchen grob hacken. Kräuter, Walnüsse, Parmesan und Lebkuchen im Blitzhacker nicht zu fein hacken. In einer Schüssel mit Ei und Butter mischen und mit Salz und Pfeffer würzen.

5. Den Backofen auf 200 Grad (Umluft 180) vorheizen. Das Fleisch kalt abspülen und trocken tupfen. In 4 gleich große Stücke schneiden. In einer Pfanne das Öl erhitzen und die Filetsteaks darin von beiden Seiten je 1,5 Minuten kräftig anbraten, dabei salzen und pfeffern. Die Steaks auf ein Backblech geben und die Krustenmischung darauf verteilen, diese dabei leicht andrücken. Im Ofen in 8–10 Minuten rosa braten. Herausnehmen und mit Alufolie bedeckt 5 Minuten ruhen lassen.

6. Zum Servieren in einer weiten, beschichteten Pfanne das Öl und die Butter erhitzen und die Polentataler darin von beiden Seiten in je ca. 2 Minuten goldgelb anbraten. Das Gemüse und die Soße erhitzen. Das Fleisch, die Polentataler und das Gemüse auf Teller verteilen und mit der Soße umgießen.

Entdecken Sie weitere köstliche Rinderfilet-Rezepte und diese leckeren Polenta-Rezepte!


Lust auf Fleisch? Entdecken Sie dieses Rezept für Cordon-Bleu mit Pasta oder unser Surf & Turf Rezept!

  • Je Portion: 3349 kJ, 800 kcal, 62 g Kohlenhydrate, 20 g Eiweiß, 47 g Fett, 159 mg Cholesterin, 7 g Ballaststoffe