Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie regionale und saisonale Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Rigatoni - Rezept

zur Rezeptsuche Rigatoni mit Garnelen.
Zutaten für: 4 Portionen
  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 500 g Fenchel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 400 g Garnelen
  • 1 Dose Safranfäden
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 2,5 Stängel Estragon
  • 500 g Rigatoni
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • 2 EL Balsamico Bianco-Essig
  • 100 g Butter
  • 1 EL Honig
  • 1 TL unbehandelte Zitrone, davon die abgeriebene Schale
  • 1,5 TL Fenchelsamen

1. Fenchel putzen, waschen, das Fenchelgrün beiseite legen und den Fenchel in dünne Streifen schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. Garnelen schälen, kalt abspülen und gut trocken tupfen. Safran mit 2 EL heißem Wasser begießen. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in feine Röllchen schneiden. Estragon waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen.

2. Die Nudeln in reichlich Salzwasser nach Packungsanleitung bissfest garen, in ein Sieb abgießen, abtropfen lassen und abgedeckt warm halten.

3. In der Zwischenzeit in einer Pfanne das Öl erhitzen. Garnelen darin rundherum 3–4 Minuten kräftig anbraten, salzen, pfeffern und herausnehmen. Fenchel ins verbleibende Bratfett geben und 2 Minuten kräftig anbraten. Knoblauch unterrühren, dann mit Condimento Bianco (hellem Balsamico) ablöschen. Butter dazugeben und zerlassen. Honig, Zitronenschale, Lauchzwiebeln, Fenchelsamen und Safran mitsamt dem Einweichwasser hinzufügen und alles kurz durchschwenken. Garnelen dazugeben und kurz erhitzen, bis alles heiß ist.

4. Nudeln untermischen, mit Salz und Pfeffer würzen und auf Tellern anrichten. Estragonblättchen und Fenchelgrün darüberzupfen und servieren.

Appetit auf mehr mediterrane Rezepte? Dann probieren Sie unsere leckeren Paella-Rezepte!

Entdecken Sie auch unser Rezept für Spaghetti mit Garnelen.


Fenchel putzen:

Zunächst die oberen Wurzelansätze mit dem Fenchelgrün entfernen und aufbewahren. Das Fenchelgrün kann gewaschen und fein gehackt gut als Dekoration für das Gericht verwendet werden. Nun den Fenchel waschen, halbieren, den Strunk in der Mitte keilförmig herausschneiden und den Fenchel je nach Rezept weiterverarbeiten.

Rezeptinformationen

Zutaten für: 4 Portionen
Zubereitungszeit: 40 Min

Je Portion : 3643 kJ, 870 kcal, 103 g Kohlenhydrate, 38 g Eiweiß, 33 g Fett, 198 mg Cholesterin, 6 g Ballaststoffe

Schwierigkeitsgrad: einfach

Kategorien: Fisch & Meeresfrüchte/ Nudeln, Kartoffeln & Reis/ Sommer/ günstig/ Mittagessen/ Abendessen

Mit Liebe Icon

Bewertung

(0) Bewertung abgeben
X

Wie gefällt Ihnen dieses Rezept? Sie können bis zu fünf Sterne vergeben. Jede Bewertung geht direkt in die Gesamtwertung mit ein. Tipp: Wer’s mehrmals kocht, kann natürlich auch mehrmals abstimmen!

Jetzt bewerten

Einkaufsliste