Wir lieben Lebensmittel

Riesengarnelenspieße

Spieße mit Riesengarnelenschwänzen und feinem Krautsalat.

  • Zubereitungszeit: 40 Min
  • Fertig in: 40 Min
  • Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten

Zutaten für:
4 Portionen

Für den feinen Krautsalat:

  • 300 g Weißkohl
  • 1 kleine Paprika, gelb
  • 2 kleine Schalotten
  • 2 mittelgroße Tomaten
  • 2 EL Essig
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3 EL Gemüsefond
  • 2 EL Rapsöl, kalt gepresst
  • 1 EL Petersilie

Für die Riesengarnelenspieße:

  • 250 g Garnelen (ohne Kopf, in Schale), roh
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 TL Rapsöl, kalt gepresst
  • 2 Knoblauchzehen
  • 0,5 EL Thymian
  • 0,5 EL Petersilie
  • 1 Zitrone, unbehandelt
  • Holzspieße

Zubereitung

1. Für den Salat den Weißkohl putzen, vierteln, den Strunk herausschneiden und die Blätter in feine Streifen schneiden. Die Paprikaschote vierteln, Stielansatz, Samen und die weißen Trennwände entfernen, das Fruchtfleisch in feine Streifen schneiden. Schalotten schälen und in Ringe schneiden. Die Tomaten vom Stielansatz und Samen befreien und würfeln. In einer Schüssel Essig, Salz, Pfeffer und Gemüsefond so lange verrühren, bis das Salz sich auflöst, dann erst das Öl unterrühren. Weißkohl, Paprikaschote, Schalotten und Tomaten in die Schüssel geben und alles miteinander vermischen.

2. Für die Spieße King Prawns auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Je 2 Garnelen auf einen Spieß stecken. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Garnelen darin von jeder Seite 1-2 Minuten braten. Knoblauch und Kräuter einstreuen und kurz mitbraten. Eignet sich auch gut für die Zubereitung auf dem Grill.

3. Die Zitrone in Scheiben schneiden. Die Garnelenspieße mit dem Weißkohlsalat anrichten. Nach Belieben mit Zitronenscheiben garnieren und servieren.

Weitere Meeresfrüchte-Rezepte finden Sie hier!

  • Je Portion: 699 kJ, 167 kcal, 7 g Kohlenhydrate, 12 g Eiweiß, 10 g Fett, 0 mg Cholesterin, 4 g Ballaststoffe