Wir lieben Lebensmittel

Ricottacreme

Creme aus Ricotta und Maracuja, serviert mit einer Karamellsauce.

  • Zubereitungszeit: 35 Min
  • Fertig in: 2 Stunden 35 min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten

Zutaten für:
2 Portionen

Für die Ricottacreme:

  • 100 g Ricotta
  • 1 Zitrone
  • 1 Maracuja
  • 3 EL Maracujasirup
  • 2 Blatt Gelatine, weiß
  • 100 g Sahne

Für die Karamellsauce:

  • 2 EL Zucker
  • 150 ml Milch
  • 1 TL Vanillesaucenpulver

Für die Garnitur:

  • 30 g Zucker
  • Minzblätter

Zubereitung

1. Die Zitrone auspressen. Den Ricotta mit dem Puderzucker und Zitronensaft glattrühren.

2. Die Maracuja halbieren, das Fruchtfleisch mit einem Löffel herauslösen, durch ein Sieb streichen und mit dem Ricotta verrühren. Den Maracujasirup erwärmen, die in ein wenig Wasser eingeweichte und gut ausgedrückte Gelatine darin auflösen und unter die Ricottacreme rühren. Die steifgeschlagene Sahne unterziehen.

3. Zwei feuerfesten Förmchen mit kaltem Wasser ausspülen, die Creme einfüllen und in 2 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.

4. Für die Karamellsauce den Zucker braun schmelzen lassen, mit 2 EL Wasser ablöschen und glattrühren. Die Milch mit dem Saucenpulver verrühren und zugeben. Bei schwacher Hitze unter Rühren daraus eine cremige Sauce zubereiten, vom Herd nehmen, passieren und kühl stellen.

5. Für den Spinnzucker den Zucker mit 1 EL Wasser zu goldbraunem Karamell kochen, kurz abkühlen lassen.

6. Vor dem Servieren die Creme auf Teller stürzen und mit der Karamellsauce umgießen. Von dem abgekühlten Spinnzucker mit einer Gabel feine Fäden hochziehen und über das Dessert geben. Mit Minzeblättchen garnieren.

Ricotta schmeckt sowohl süß als auch salzig. Probieren Sie unser Rezept für mediterrane Ricotta Salbei Gnocchi!

  • Je Portion: 2064 kJ, 493 kcal, 45 g Kohlenhydrate, 10 g Eiweiß, 24 g Fett, 74 mg Cholesterin, 1 g Ballaststoffe