Wir lieben Lebensmittel

Rhabarberbuchteln

Süßspeise aus Hefeteig mit einer Rhabarberfüllung.

  • Zubereitungszeit: 75 Min
  • Fertig in: 85 Min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten

Zutaten für:
24 Portionen

Für die Buchteln:

  • 200 g Weizenmehl
  • 20 g Hefe, frisch
  • 80 ml Milch
  • 25 g Zucker
  • 1 Ei
  • 40 g Butter
  • 1 Eigelb
  • 1 Prise Salz
  • 0,5 unbehandelte Zitrone, davon die abgeriebene Schale
  • 0,25 Vanilleschote
  • 100 g Rhabarber
  • 50 g Zucker

Außerdem:

  • Puderzucker
  • Butter zum Einfetten

Zubereitung

1. Mehl in eine Schüssel geben. In die Mitte des Mehls eine Mulde drücken, die Hefe hineinbröckeln, mit der warmen Milch auflösen. Den Ansatz mit Mehl bestauben, mit einem Tuch bedecken, an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich Risse zeigen.

2. Zucker und Ei verquirlen. Butter, Eigelb, Salz, Zitronenschale, Vanillemark und Zucker-Ei-Mischung zum Vorteig geben, alles zusammenmischen. Mit den Händen den Teig verkneten bis er glatt-glänzend ist und sich von der Schüsselwand löst. Die Schüssel mit einem Tuch bedecken, den Teig erneut gehen lassen, bis er das Doppelte des Volumens erreicht hat.

3. Den Hefeteig ca. 1 cm dick ausrollen, und 24 Kreise ausstechen. Auf die Teigkreise Stücke vom rohen Rhabarber legen, mit Zucker bestreuen und den Teig zu einer Kugel formen. Alle Teigkugeln mit etwas Abstand in eine gefettete Form legen und nochmals gehen lassen.

4. Im vorgeheizten Backofen bei 170 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft 150 Grad) 10-12 Minuten backen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen und noch warm servieren. Dazu nach Belieben eine Vanillesauce reichen.

Entdecken Sie weitere Backrezepte mit Rhabarber, wie z.B. dieses Rhabarberkuchen-Rezept !

  • Je Portion: 285 kJ, 68 kcal, 10 g Kohlenhydrate, 2 g Eiweiß, 2 g Fett, 23 mg Cholesterin, 0 g Ballaststoffe