Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Rhabarber-Tarte - Rezept

zur Rezeptsuche Tarte belegt mit Rhabarber und einem süßem Guss aus Magerquark und Crème fraîche.
Zutaten für: 12 Portionen

Für den Mürbeteig:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 250 g Weizenmehl GUT&GÜNSTIG Weizenmehl
  • 125 g Butter GUT&GÜNSTIG Deutsche Markenbutter
  • 60 g Puderzucker
  • 1 Eigelb
  • 1 Prise Salz GUT&GÜNSTIG Jodsalz

Für den Belag und den Guss:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 800 g Rhabarber
  • 140 g Zucker GUT&GÜNSTIG Feiner Zucker
  • 2 Eier
  • 1 Vanilleschote
  • 125 g Crème fraîche EDEKA Bio Crème Fraîche
  • 80 g Quark, fettarm EDEKA Bio Speisequark Magerstufe
  • 20 g Speisestärke

Außerdem:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • Backpapier
  • Trockenerbsen zum Blindbacken
  • Butter zum Einfetten
  • Paniermehl
  • Puderzucker

1. Aus den angegebenen Zutaten einen Mürbeteig herstellen. In Folie wickeln und 1 Stunde kühl stellen. Den Mürbeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche 3-4 mm dick ausrollen. Die Form mit Butter ausfetten, mit Paniermehl ausstreuen, mit dem Teig auslegen und den Rand mit den Fingern andrücken. Den Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen, damit der Teig keine Blasen wirft. Zurechtgeschnittenes Backpapier einlegen und die Hülsenfrüchte einfüllen. Bei 220 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft 200 Grad) im vorgeheizten Backofen 10 Minuten blind backen. Die Hülsenfrüchte und das Papier entfernen.

2. Rhabarber waschen, putzen und in ca. 2 cm lange Stücke schneiden. In eine Schüssel geben, mit 80 g Zucker bestreuen und 30 Minuten ziehen lassen. In einen Topf geben und 5 Minuten dünsten. In ein Sieb schütten und gut abtropfen lassen. Auf dem vorgebackenen Boden verteilen.

3. Für den Guss die Eier mit dem Vanillemark und dem restlichen Zucker cremig rühren. Crème fraîche und Quark unterrühren. Die Speisestärke darüber sieben und untermischen. Auf dem Rhabarber verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft 180 Grad) weitere 40 Minuten backen.

4. Aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen, die Form entfernen und mit Puderzucker besiebt servieren.

Weitere tolle Tipps und Rezepte rund um das Frühlingsgemüse Rhabarber finden Sie hier oder probieren Sie gleich dieses Rhabarberkuchen-Rezept !

Entdecken Sie auch weitere Tarte-Rezepte, zum Beispiel Kathis Rezept für sommerliche Gemüsetarte !


Rhabarber vorbereiten:

Der Rhabarber wird unter fließend kaltem Wasser gewaschen. Vom jungen Rhabarber werden Blatt- und Stielenden entfernt. Von älteren Stängeln werden zusätzlich vom Blattansatz her die Fäden abgezogen oder mit einem Sparschäler abgeschält. Um die Oxalsäure zu binden, kann der Rhabarber kurz blanchiert werden.

Vanilleschote auskratzen:

Halbieren Sie die Vanilleschote der Länge nach. Trennen Sie dann mit einem Messerrücken das Mark aus der Schote. Noch ein Tipp: Sie müssen die Schote nicht wegwerfen. Legen Sie die Schote mit Zucker in ein Einmachglas. So können Sie Vanillezucker auch selbst herstellen.

EDEKA zuhause Teigrolle:

· Aus Metall mit Antihaftbeschichtung, Griffe aus ABS-Kunststoff

· Die Antihaftbeschichtung vermindert das Anhaften des Teiges und erleichtert das Ausrollen

· Rollen-Länge 25,5 cm, Gesamtlänge 46 cm, Ø 6 cm

· Leicht zu reinigen

· Legen Sie die Rolle ins Kühlfach und verstärken Sie damit die Antihaftwirkung.

Rezeptinformationen

Zutaten für: 12 Portionen
Zubereitungszeit: 70 Min
Fertig in: 120 Min
Je Portion : 1185 kJ, 283 kcal, 35 g Kohlenhydrate, 5 g Eiweiß, 14 g Fett, 54 mg Cholesterin, 2 g Ballaststoffe

Schwierigkeitsgrad: mittel

Kategorien: Gebäck & Kuchen/ Frühling/ deutsch/ mittlerer Preis/ Festlich/ Ostern/ Valentins- & Muttertag

Bewertung

(1) Bewertung abgeben
X

Wie gefällt Ihnen dieses Rezept? Sie können bis zu fünf Sterne vergeben. Jede Bewertung geht direkt in die Gesamtwertung mit ein. Tipp: Wer’s mehrmals kocht, kann natürlich auch mehrmals abstimmen!

Jetzt bewerten

Einkaufsliste