Wir lieben Lebensmittel

Rhabarber-Mohnkuchen

Rührkuchen mit Rhabarber und einer Mohn-Quark-Haube.

  • Zubereitungszeit: 25 Min
  • Fertig in: 1 Stunde 15 Min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten

Zutaten für:
14 Stücke

Für den Rührteig:

  • 500 g Rhabarber
  • 125 g Margarine
  • 125 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 Spritzer Zitronensaft
  • 3 Eier
  • 250 g Weizenmehl
  • 2 TL Backpulver

Für die Mohn-Quark-Haube:

  • 250 g Quark, fettarm
  • 1 Ei
  • 3 EL Zucker
  • 1 Päckchen Mohnback

Zum Garnieren:

  • Puderzucker

Zubereitung

1. Von den Rhabarberstangen die Blattansätze und die unteren Blattschäfte abschneiden. Die dünne Haut mit den daran sitzenden harten Fäden vollständig abziehen. Rhabarber in kleine Stücke schneiden.

2. Margarine mit Zucker, Vanillezucker und Zitronensaft schaumig rühren. Die 3 Eier nach und nach unterrühren. Mehl mit Backpulver vermischen und unterrühren. Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (24 cm Durchmesser) füllen und glatt streichen.

3. Für die Haube den Quark, Ei, Zucker und Mohnback gut in einer Schüssel verrühren.

4. Zuerst die Rhabarberstücke auf dem Rührteig verteilen und dann die Mohn-Quark-Masse darauf geben und glatt streichen.

5. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C Ober-/Unterhitze (Umluft 160°C) 45-50 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

6. Den Kuchen mit Puderzucker bestauben und servieren.

Entdecken Sie weitere Rezepte mit Rhabarber, wie z.B. dieses Rhabarberkuchen-Rezept !

Rhabarber-Fans sollten sich dieses Rhabarber-Dessert mit Panna cotta nicht entgehen lassen!

  • Je Stück: 1076 kJ, 257 kcal, 34 g Kohlenhydrate, 7 g Eiweiß, 10 g Fett, 60 mg Cholesterin, 2 g Ballaststoffe